Sie verwenden einen veralteten Browser. Um im Internet auch weiterhin sicher unterwegs zu sein, empfehlen wir ein Update.

Nutzen Sie z.B. eine aktuelle Version von Edge, Chrome oder Firefox

Fit für die DSGVO finden Sie jetzt hier

Marketing & Werbung

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Gratis
Sind Ihre Webseiten DSGVO-konform?
Bild: iStock.com / #Urban-Photographer
Datenschutz-Hilfsmittel

Viele Websites entsprechen immer noch nicht den Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Das zeigen aktuelle Prüfungen der Datenschutz-Aufsichtsbehörden. Unternehmen sollten die vorhandenen Orientierungshilfen und Tools nutzen, um ihre Internet-Auftritte auf Einhaltung der DSGVO zu überprüfen.

Gratis
Standortdaten: So lässt sich ungewollte Ortung umgehen
Bild: Prasit Rodphan / iStock/ Thinkstock
Standortdaten schützen

Standortdaten machen Personen identifizierbar und Nutzerprofile zu Bewegungsprofilen. Entsprechend begehrt sind sie bei Werbetreibenden, entsprechend hoch muss ihr Schutz sein. Doch die unerwünschte Ortung hat viele Gesichter. Welche Gegenmaßnahmen wirken wirklich?

Gratis
Cookie-Walls können unzulässig sein
Bild: NiroDesign / iStock / Getty Images
Technisch-organisatorische Maßnahmen

Die meisten Nutzer dürften sich inzwischen an die vorgeschalteten Fenster gewöhnt haben, die beim ersten Aufruf einer Internetsite oder eines Online-Shops eingeblendet werden. Eine solche „Cookie-Wall“ halten Datenschützer allerdings für unzulässig, wenn ein Nutzer, der Cookies ablehnt, das Angebot danach gar nicht mehr besuchen kann.

Marketing

Direktwerbung dient nicht nur dazu, Bestandskunden zu bewerben, sondern sie will auch Neukunden gewinnen. Dafür sind oft Fremdadressen nötig. Was ist hierbei zulässig, was nicht?

Gratis
Diese Fehler machen Unternehmen beim E-Mail-Marketing
Bild: CarmenMurillo / iStock / Getty Images
Marketing

Die europaweite Harmonisierung der Vorschriften zum Datenschutz betrifft konkret den Einsatz von E-Mails im Marketing. Nicht zuletzt, weil Mitbewerber genau darauf achten, ob die Konkurrenz die juristischen Rahmenbedingungen einhält. Das ist aber noch längst nicht der Fall.

E-Mail- und Briefpostwerbung

Die Aufregung, wie es mit dem Direktmarketing unter der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) weitergeht, war groß. War sie auch berechtigt? Der Artikel befasst sich mit dieser Frage anhand von drei Konstellationen.

DP+
Google Analytics datenschutzkonform einsetzen
Bild: iStock.com / courtneyk
Webtracking

Das Besucherverhalten mit Tracking-Tools auszuwerten, gehört für viele Webseitenbetreiber zum Standard. Worauf müssen Sie zukünftig achten, um datenschutzrechtlich das geringste Risiko einzugehen?

Gratis
E-Privacy-Verordnung: Wie geht es weiter?
Bild: Natali_Mis / iStock / Thinkstock
Rechtsunsicherheit für Unternehmen

Ursprünglich sollte die E-Privacy-Verordnung, die die Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation (RL 2002/58/EG) einschließlich der sogenannten Cookie-Richtlinie (2009/136/EU) ablösen wird, zeitgleich mit der DSGVO am 25. Mail 2018 anwendbar werden. Nach jüngsten Verlautbarungen aus Kreisen der EU-Kommission ist dieses Ziel wohl aber nicht mehr realistisch.

Gratis
Marketing in Zeiten der DSGVO
Bild: iStock.com / supparsorn
Schöne neue Welt?

Werbliche Ansprache von potenziellen Kunden, Adressgenerierung, Potenzialanalysen oder cloudbasierte CRM-Systeme, in denen weltweit Kundendaten abrufbar sind – was lässt die DSGVO alles zu?

2 von 2
Datenschutz PRAXIS - Der Podcast
Vielen Dank! Ihr Kommentar muss noch redaktionell geprüft werden, bevor wir ihn veröffentlichen können.