Sie verwenden einen veralteten Browser. Um im Internet auch weiterhin sicher unterwegs zu sein, empfehlen wir ein Update.

Nutzen Sie z.B. eine aktuelle Version von Edge, Chrome oder Firefox

Fit für die DSGVO finden Sie jetzt hier

Integrität

Zentrale Begriffe im Datenschutz

Integrität gehört wie Vertraulichkeit zu den Grundsätzen der DSGVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Doch Integrität ist weitaus weniger bekannt und im Fokus als Vertraulichkeit, sodass der Schutz der Integrität leicht zu kurz kommt.

Gratis
Die Mehr-Faktor-Authentifizierung allein garantiert keine unangreifbare Sicherheit
Bild: iStock.com / cnythzl
Zugang zu Daten besser schützen

Online-Kriminelle können auch einen verstärkten Zugriffsschutz umgehen. Es kommt deshalb darauf an, die Mehr-Faktor-Authentifizierung (MFA) richtig umzusetzen. Ein Fall für die Beratung durch Datenschutzbeauftragte.

Datenschutz bei sozialen Netzwerken

Sicherheitsforscher haben entdeckt, dass sich Likes und Inhalte auf den Seiten sozialer Netzwerke manipulieren lassen. Gerade im Hinblick auf die gemeinsame Verantwortung fragt sich: Was bedeutet das für den Datenschutz?

Gratis
Smartphones: BSI fordert Sicherheitsupdates für 5 Jahre
Bild: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Mehr Security by Design

Jeder Fachartikel zum Thema Datensicherheit weist den Leser darauf hin, dass er ein IT-System, gleich ob Computer oder Smartphone, pflegen muss. Nur wer die regelmäßigen Updates und Patches einspielt, kann davon ausgehen, dass er kritische Sicherheitslücken geschlossen hat. Problematisch bleiben dabei Smartphones der Android-Plattform.

Gratis
Bluetooth-Sicherheit: So sperren Sie Angreifer aus
Bild: Eugene Delamure / Hemera / Thinkstock
Sicherheitstipps

Früher galt Bluetooth als Kabelersatz und als Kurzstrecken-Funk. Die neuen Versionen ermöglichen jedoch auch Verbindungen über größere Distanzen. Die Folge: Sie brauchen mehr Sicherheits-Maßnahmen. Das gilt besonders im Internet of Things (IoT).

DP+
Datenleck 3D-Druck?
Bild: iStock.com / Devrimb
Datenschutzrisiken neuer Technologien

Aus gutem Grund sieht die DSGVO bei neuen Technologien und entsprechenden Risiken eine Folgenabschätzung vor. Bei 3D-Druck z.B. können auch personenbezogene Daten in falsche Hände geraten.

Gratis
Was genau ist Computerkriminalität?
Bild: scyther5/iStock/Thinkstock
Datenschutz-Begriffe

Computerkriminalität oder IuK-Kriminalität bezeichnet im weitesten Sinne alle Handlungsformen, bei denen es sich um strafbare bzw. strafwürdige Verhaltensweisen handelt und bei denen der Computer bzw. die elektronische Datenverarbeitungsanlage Werkzeug oder Ziel der Tat ist.

Gratis
DSGVO: So gewährleisten Sie die Wiederherstellbarkeit von Daten
Bild: AnuchaCheechang / iStock / Getty Images
Tools für die Sicherheit der Verarbeitung

Zur Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten nach DSGVO gehört die Fähigkeit, die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherzustellen. Das erfordert mehr als regelmäßige Backups.

DP+
5G: Mehr Bandbreite, mehr Datenrisiken?
Bild: iStock.com / sarayut
Neuer Mobilfunkstandard 5G

Die neue 5G-Technologie überträgt Daten um ein Vielfaches schneller und bietet deutlich kürzere Reaktionszeiten als bisherige Mobilfunkstandards. Die Anwendungsfelder reichen von Industrie 4.0 bis zum automatisierten Fahren. Bei aller Euphorie über ein schnelleres Internet dürfen Datenschutz und Datensicherheit nicht vergessen werden.

Automatisierten Datenmissbrauch abwehren

Werden Zugangsdaten gestohlen und missbraucht, müssen keine menschlichen Angreifer aktiv sein: Bots können automatisiert Nutzerdaten abgreifen und zweckentfremden. Schutzmaßnahmen gegen solche Bots sollten berechtigte Nutzer und bösartige Bots unterscheiden können. Hierfür gibt es intelligente Lösungen, sogenannte Bot-Manager.

1 von 2
Datenschutz PRAXIS - Der Podcast
Vielen Dank! Ihr Kommentar muss noch redaktionell geprüft werden, bevor wir ihn veröffentlichen können.