Fachartikel

weitere Fachartikel
Bekommt man Name und Privatanschrift von Krankenhausärzten?
5. Mai 2015 - Behandlungsfehler im Krankenhaus

Anspruch auf die Privatanschrift des Arztes?

Sie lassen sich in einem Krankenhaus operieren. Leider verläuft der Eingriff aus Ihrer Sicht gar nicht gut. Nach einigem Hin und Her geht es sogar darum, dass Sie Schadensersatz und Schmerzensgeld verlangen wollen, und zwar nicht nur vom Krankenhaus, sondern auch vom Arzt, der Sie operiert hat. Um gegen den Arzt vorgehen zu können, verlangen Sie vom Krankenhaus die Angabe seines Namens und seiner Privatanschrift. Lesen Sie, was der Bundesgerichtshof zu diesen beiden Forderungen sagt!

weiterlesen
Überwacht eine private Videokamera auch den öffentlichen Bereich, ist das unzulässig, so der EuGH
Abo
28. April 2015 - Änderung des BDSG zum 1.1.2016

Die Neugestaltung der Datenschutzaufsicht auf Bundesebene

Die Nachricht löste teils ungläubiges Staunen aus. Denn falls die EU-Datenschutz-Grundverordnung wirklich Anfang 2016 verabschiedet wird, scheint auf den ersten Blick alles keinen rechten Sinn zu ergeben: Mit Wirkung vom 1.1.2016 wird die Rechtsstellung der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) völlig neu geregelt. Das soll den Vorgaben Rechnung tragen, die der Europäische Gerichtshof für die Unabhängigkeit von Datenschutzaufsichtsbehörden aufgestellt hat. Der deutsche Gesetzgeber hielt es für zu riskant, diese Rechtsprechung weiterhin zu ignorieren. Schließlich wird die Datenschutz-Grundverordnung erst zwei Jahre nach ihrer Verabschiedung anwendbar und damit frühestens irgendwann im Jahr 2018.

weiterlesen