Zwei Beispiele für schlecht gemachte Cookie-Banner. Die beiden unteren Abbildungen gehören zusammen: Klickt man im Fenster „Cookie-Informationen“ auf „Konfigurieren“, erscheinen die „Privatsphäre-Einstellungen“.
Hintergrundgrafik: iStock.com / Petro Bevz
Abo
26. Mai 2020 - Datenschutz auf Websites

Überall Cookie-Banner! – Überall nötig?

Selbst zwei Jahre nach Geltung der DSGVO herrscht immer noch Wildwuchs auf Websites. Dabei ist es kein Hexenwerk, zu entscheiden, ob ein Cookie-Banner notwendig ist. Und wenn ja, das Cookie-Banner rechtskonform zu gestalten.

weiterlesen
Gratis
25. Mai 2020 - Im Gespräch mit Johannes Caspar

KI und Gesichtserkennung | Podcast Folge 12

DSPraxis - Der Podcast (Logo)

Um Ausgangsbeschränkungen durchzusetzen und Infektionsketten nachzuverfolgen, setzen einige Länder auf technische Mittel wie Gesichtserkennung und KI. Auch vor der Corona-Krise war die Sammelwut von Biometrie-Anbietern wie Clearview AI in die Schlagzeilen geraten. Im Interview mit Prof. Dr. Johannes Caspar, Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit, sprechen wir über die Chancen und Risiken von Gesichtserkennung und KI.

weiterlesen
Gratis
25. Mai 2020 - Anwalt liest Mails eines Geschäftspartners

E-Mails heimlich mitgelesen: 5.000 € Entschädigung

Wer heimlich E-Mails mitliest, muss damit rechnen, eine Entschädigung zu zahlen
Bild: iStock.coem / Xesai

Über ein Jahr lang las der Inhaber einer Anwaltskanzlei heimlich die E-Mails im persönlichen Mailaccount eines Geschäftspartners. Das Passwort für den Account hatte er sich auf dubiosen Wegen beschafft. 5.000 € Schmerzensgeld sind gewissermaßen der Preis, den er dafür zu zahlen hat.

weiterlesen
Weitere Artikel zum Datenschutzwissen
Können nur Befugte auf die personenebzogenen Daten zugreifen? Im Homeoffice manchmal schwierig ...
Bild: iStock.com / Drazen Zigic

Das Homeoffice ist der neue Alltag vieler Menschen. Und bleibt es langfristig möglicherweise auch. Doch welche datenschutzrechtlichen Regeln gelten bei der Arbeit zuhause? Eine Liste zum Selbst-Check gibt es beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA).

weiterlesen
26. Mai 2020 - Datenschutzaufsichtsbehörden

Tätigkeitsbericht aus Bayern: KI nur mit Datenschutz

Prof. Dr. Thomas Petri übergibt seinen Tätigkeitsbericht der Landtagspräsidentin Ilse Aigner
Bildarchiv Bayerischer Landtag, Foto: Rolf Poss

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD), Prof. Dr. Thomas Petri, stellte gestern den Tätigkeitsbericht 2019 seiner Behörde vor. Der BayLfD ist für den öffentlichen Bereich zuständig. Ein Schwerpunkt ist das Thema Datenschutz im Bereich Künstlicher Intelligenz, kurz KI.

weiterlesen
weitere Fachnews
Gratis

Download Checkliste: Umsetzung der DSGVO

Welche Schwachstellen bei der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind typisch? Die kurze Checkliste fasst die wichtigsten im Überblick zusammen.

weitere Arbeitshilfen