Sie verwenden einen veralteten Browser. Um im Internet auch weiterhin sicher unterwegs zu sein, empfehlen wir ein Update.

Nutzen Sie z.B. eine aktuelle Version von Edge, Chrome oder Firefox

Fit für die DSGVO finden Sie jetzt hier

BDSG

Gratis
Hessen gilt vor 50 Jahren als mutiges Bundesland.
Bild: Fayethequeen / iStock / Getty Images Plus
Datenschutzgesetze

Das weltweit erste Datenschutzgesetz trat vor genau 50 Jahren in Kraft – im deutschen Bundesland Hessen. Ein guter Grund für Datenschützer, den runden Geburtstag zu feiern und eine Bilanz zu ziehen.

Gratis
Harte Kritik am Datenschutzanpassungsgesetz
Bild: Thomas-Soellner / iStock / Getty Images Plus
Datenschutz-Aufsichtsbehörden

Wie vorab berichtet, hat der Bundestag kurz vor seiner Sommerpause ein zweites Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz verabschiedet. Die bundesdeutschen Datenschützer sehen die enthaltenen Änderungen kritisch.

Gratis
Regierungskoalition passt über 150 Gesetze an, auch das BDSG
Bild: MichaelJay / iStock / Getty Images Plus
DSGVO

In der Bundestagssitzung vom 27.06.2019 beschloss die große Koalition mit den Stimmen der Fraktionen von CDU, CSU und SPD das Zweite Datenschutzanpassungsgesetz. Damit setzten sich Initiativen auf Landesebene sowie der CDU-Mittelstandsvereinigung MIT bei der Regierungskoalition durch, um das Datenschutzrecht in Hinblick auf kleinere Unternehmen anzupassen.

Gratis
Was regelt das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)?
Bild: iStock.com / sunnychicka
Datenschutz-Begriffe

Die DSGVO, das neue BDSG und die bereichsspezifischen Datenschutz-Bestimmungen stellen die Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten in Deutschland auf. Doch was genau regelt das neue Bundesdatenschutzgesetz in Verbindung mit der Datenschutz-Grundverordnung? Wir geben einen Überblick zum neuen BDSG.

Gratis
BDSG-neu: Was sind die wesentlichen Änderungen?
Bild: iStock.com / MarioGuti
Datenschutz-Grundverordnung

Der Artikel 1 des nun verabschiedeten Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetzes enthält die Neufassung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu). Welche seiner Regelungen haben besondere Bedeutung für die Privatwirtschaft? Und wo verstößt der nationale Gesetzgeber möglicherweise gegen die DSGVO?

Beschluss der Bundesregierung vom 1. Februar 2017

Am 1. Februar 2017 hat die Bundesregierung den Entwurf eines „BDSG-neu“ beschlossen. Es soll das bisherige Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ablösen, wenn ab 25. Mai 2018 die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gilt. Schwerpunkte bilden der komplizierte Aufbau des „BDSG-neu“, ohne dessen Kenntnis viele Regelungen nicht einzuordnen sind, ferner die Bußgeldregelungen und Scoring-Vorschriften.

1 von 1
Datenschutz PRAXIS - Der Podcast
Vielen Dank! Ihr Kommentar muss noch redaktionell geprüft werden, bevor wir ihn veröffentlichen können.