Abo
18. Januar 2018 - Datenschutz-Kontrolle

Hard- und Software datenschutzkonform nutzen und warten

Sind die Hardware-Komponenten und alle Software-Systeme inventarisiert, beginnt für Datenschutzbeauftragte erst die eigentliche Arbeit: Es gilt, alle datenschutzrechtlichen Fragen zu klären, die im Zusammenhang mit Software oder Hardware entstehen, etwa bei der Wartung.

Tipps zur Wartung von Hard- und Software Speichern Hardwarekomponenten personenbezogene Daten, handelt es sich streng genommen auch um Nutzung einer Software. Da in diesem Fall die Daten nur verarbeitet werden, wenn ein Nutzer die Hardware verwendet, bezieht sich die datenschutzrechtliche Prüfung auch auf die Liste der Hardware. (Bild: NiroDesign / iStock / Thinkstock)