Sie verwenden einen veralteten Browser. Um im Internet auch weiterhin sicher unterwegs zu sein, empfehlen wir ein Update.

Nutzen Sie z.B. eine aktuelle Version von Edge, Chrome oder Firefox

Fit für die DSGVO finden Sie jetzt hier

Datenschutzbeauftragte

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Aufgaben von DSB

Zu den Aufgaben von Datenschutzbeauftragten nach der DSGVO zählt, den Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter sowie die Beschäftigten, die personenbezogene Daten verarbeiten, hinsichtlich ihrer Datenschutz-Pflichten zu unterrichten und zu beraten. Was bedeutet das konkret?

Gratis
Wirtschaft trifft Aufsicht – Nachrichten von der BvD-Herbstkonferenz 2021
Bild: Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V.
BVD-Herbstkonferenz 2021

Mit 175 Teilnehmern vor Ort und weiteren Teilnehmern online fand die BvD-Herbstkonferenz in einem zukunftsweisenden Format statt – Hybrid, also das Beste aus beiden Welten, der digitalen und der analogen. Neben den Präsidenten der Datenschutz-Aufsichten aus Baden-Württemberg und Bayern referierten zahlreiche weitere Mitarbeitende der Behörden. Der spannende Schwerpunkt „KI“ wurde von einigen „Nicht-Aufsichtlern“ exzellent bedient.

Risikomanagement im Datenschutz

Ist ein bestimmter Dienstleister aus Datenschutzsicht vertretbar oder muss er zusätzlich technische und organisatorische Maßnahmen erfüllen? Diese Fragen stellen sich nicht nur, aber besonders im Finanzsektor. Hier müssen Datenschutzbeauftragte beim Outsourcing intensiv beratend begleiten.

Technische und organisatorische Maßnahmen

Wann wurde in Ihrer Organisation das letzte Mal über Innentäter gesprochen? Falls Sie sich nicht erinnern können: War das überhaupt schon einmal Thema? Ist man sich des Risikos bewusst oder wird es verdrängt? Da etwa zwei Drittel der Angriffe von innen erfolgen, setzen Sie den Punkt unbedingt auf die Tagesordnung.

Microsoft 365

Die Checkliste führt auf, was eine Organisation im Rahmen von Microsoft 365 für Delve und MyAnalytics regeln sollte.

Datenschutz bei Microsoft 365

Für viele DSB ist es ein Albtraum, wenn Automatismen Nutzerinnen und Nutzer dabei beobachten, wie sie eine bestimmte Software nutzen. ­Deshalb sollten Sie sich Delve und MyAnalytics in MS 365 genauer anschauen. Erfahren Sie, was für Ihre Prüfungen relevant ist.

DP+
Große Energieversorger und Krankenhäuser, aber auch die Müllabfuhr gehören zum Kreis der KRITIS-Einrichtungen, die das BSIG zu beachten haben
Bild: iStock.com / xijian
Kritische Infrastrukturen

Besonders wichtig für Datenschutzbeauftragte (DSB) in KRITIS-Unternehmen ist das BSIG. Betroffenen Einrichtungen legt es viele Verpflichtungen auf, die sich auch auf personenbezogene Daten beziehen.

Smart Home als betriebliches Datenrisiko

Sicherheitslücken in Smart-Home-Lösungen betreffen nicht nur Privathaushalte. Durch die Entwicklung hin zu Homeoffice und Hybrid Work sind unsichere Geräte und Anwendungen auch zum Risiko für den betrieblichen Datenschutz geworden. Machen Sie Smart-Home-Sicherheit daher zum Thema in Ihrer Datenschutzunterweisung.

Qualität und Datenschutz zugleich

Auf zuverlässige Register der öffentlichen Hand – etwa Einwohnermelde- oder Personenstandsregister – sind Behörden ebenso wie Unternehmen und Privatpersonen angewiesen. Ein umfangreiches Bundesgesetz soll ihre inhaltliche Qualität verbessern und den Datenschutz wahren.

ePrivacy

Das Telekommunikations-Telemedien-Datenschutzgesetz (TTDSG) tritt am 01.12.2021 in Kraft und regelt den Datenschutz in der elektronischen Kommunikation. Dafür ist u.a. die Sicherheit der Verarbeitung zentral – doch das TTDSG macht es den Anwendern nicht gerade leicht.

2 von 20
Datenschutz PRAXIS - Der Podcast
Vielen Dank! Ihr Kommentar muss noch redaktionell geprüft werden, bevor wir ihn veröffentlichen können.