Sie verwenden einen veralteten Browser. Um im Internet auch weiterhin sicher unterwegs zu sein, empfehlen wir ein Update.

Nutzen Sie z.B. eine aktuelle Version von Edge, Chrome oder Firefox

Fit für die DSGVO finden Sie jetzt hier

Grundlagen

Datenschutzaufsicht

Corona-Pandemie und internationaler Datenverkehr – diese beiden Themen prägten im letzten Jahr die Arbeit des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht (BayLDA). Der Präsident der Behörde stellte den neuesten Tätigkeitsbericht 2020 vor und ging auch auf aktuelle Herausforderungen ein.

Gratis
Es kursiert eine Vielzahl an Datenschutz-Informationsmaterialien der Aufsichtsbehörden. Die Plattform FragDenStaat veröffentlicht jetzt eine übersichtliche Liste.
Bild: 35mmf2 / iStock / Getty Images Plus
Recht auf Informationsfreiheit

Suchen Sie auch immer lange nach guten Broschüren, Ratgebern, Checklisten oder Praxis-Tipps rund um das Thema Datenschutz? Dann können Sie ab sofort die übersichtliche Liste „Informationsmaterialien der deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden“ auf der Internetplattform FragDenStaat nutzen.

Wenn Datenverwalter die Pseudonyme liefern

Mit der Pseudonymisierung tun sich viele Unternehmen immer noch schwer. Eine Trusted Third Party als Datenverwalter könnte hier Abhilfe schaffen, setzt aber eine genaue Prüfung durch den Verantwortlichen voraus. Die EU-Agentur für Cybersicherheit ENISA gibt Hinweise dazu.

Gratis
Der BfDI verlangt, dass Ministerien und Behörden zm Ende des Jahres Facebook verlassen müssen. Ein datenschutzkonformer Betrieb ist nicht möglich!
Bild: Tashatuvango / iStock / Getty Images Plus
Facebook

Dürfen Bundesministerien und -behörden Fanpages in Facebook betreiben? Nein. Das sagt der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationssicherheit (BfDI) – und verlangt, dass die Institutionen bis Ende dieses Jahres Facebook verlassen.

Rechenschaftspflicht

Da das berechtigte Interesse als Rechtsgrundlage eine Abwägung erfordert, ist es sinnvoll, mehr ins Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten aufzunehmen als den reinen DSGVO-Artikel. Die Vorlage zeigt, wie das aussehen kann.

Gratis
Nationale Datenschutzbehörden dürfen jetzt auch gegen Aktivitäten von Facebook vorgehen. Obwohl deren Hauptsitz in einem anderen Land liegt!
Bild: VanReeel / iStock / Getty Images Plus
EuGH-Urteil

Können nationale Datenschutzbehörden auch dann gegen Verstöße von Unternehmen vorgehen, wenn deren Hauptsitz in einem anderen Land liegt? In Ausnahmefällen ja – das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden. Das Urteil trifft vor allem Facebook hart.

Gratis
Kontaktdatenerfassung in der Gastronomie: Datenschutztipps der Aufsichtsbehörden
Bild: iStock.com / doble-d
Corona & Datenschutz

Restaurants, Läden, Theater und Kinos öffnen wieder – müssen aber weiter ihrer gesetzlichen Pflicht zur Kontaktdatenerfassung datenschutzkonform nachkommen. Praxisnahe Tipps dazu liefert das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (LDA).

Gratis
Die neuesten Tätigkeitsberichte aus Bayern, Niedersachsen und Hessen wurden veröffentlicht. Große Präsenz zeigt das Thema Corona-Pandemie.
Bild: zubada / iStock / Getty Images Plus
Tätigkeitsberichte

Endlich geht die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland zurück. Doch noch immer bestimmt die COVID-19-Pandemie unser Leben – und die Arbeit der Datenschutz-Aufsichtsbehörden. Das machen gleich drei Tätigkeitsberichte klar, die gerade in Bayern, Hessen und Niedersachsen veröffentlicht wurden.

Gratis
Nach drei Jahren DSGVO ziehen Datenschützer und Wirtschaftsverbände Bilanz.
Bild: Fayethequeen / iStock / Getty Images Plus
DSGVO

Hat sich die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in der Praxis bewährt? Was sollte verbessert werden? Drei Jahre nach Inkrafttreten der Datenschutzregeln ziehen Datenschützer eine überwiegend positive Bilanz. Wirtschaftsverbände sehen dagegen eher keinen Grund zum Feiern des Jahrestags.

Wie kann die Sicherheit informationstechnischer Systeme erhöht werden? Diese Frage steht im Zentrum des neuen IT-Sicherheitsgesetzes, das der Bundestag am 23. April 2021 beschlossen hat – trotz massiver Kritik von Opposition und Sachverständigen.

2 von 24
Datenschutz PRAXIS - Der Podcast
Vielen Dank! Ihr Kommentar muss noch redaktionell geprüft werden, bevor wir ihn veröffentlichen können.