Sie verwenden einen veralteten Browser. Um im Internet auch weiterhin sicher unterwegs zu sein, empfehlen wir ein Update.

Nutzen Sie z.B. eine aktuelle Version von Edge, Chrome oder Firefox

Fit für die DSGVO finden Sie jetzt hier

Überwachungspflichten von Datenschutzbeauftragten

So lassen sich IT-Sicherheitsmaßnahmen automatisieren
Bild: NiroDesign / iStock / Getty Images
Tools zur Datenschutz-Grundverordnung

IT-Lösungen ersetzen zwar keinen Datenschutz-Experten. Aber sie unterstützen Unternehmen, die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO / GDPR) langfristig einzuhalten. Was ist möglich?

Viele Datenpannen ließen sich durch eine Verhaltensänderung bei den Mitarbeitern vermeiden. Dieser Selbst-Check kann Datenschutzbeauftragte dabei unterstützen, die Kollegen für Datenrisiken zu sensibilisieren.

Die Checkliste "Datenschutz im Internet" leitet durch die "Klassiker", die sich auch durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nicht wesentlich geändert haben.

DP+
So kommen Sie heimlichen Datenpools auf die Schliche
Bild: iStock.com / bombuscreative
Bewusst oder unbewusst angelegte Datensammlungen

Mitarbeiter sind erfinderisch. Genauso kreativ müssen Sie als DSB bei der Suche nach personenbezogenen Daten sein. Lesen Sie, wo Sie genau hinschauen müssen und was Sie den Kollegen empfehlen können.

Ein nicht ganz alltägliches Datenschutz-Thema: Haben Sie sich schon einmal Gedanken über die SIM-Karten-Verwaltung in Ihrem Unternehmen oder bei Ihren Mandanten gemacht? Die Checkliste gibt Ihnen einen Leitfaden für die Prüfung an die Hand.

DP+
Hard- und Software datenschutzkonform nutzen und warten
Bild: NiroDesign / iStock / Thinkstock
Datenschutz-Kontrolle

Sind die Hardware-Komponenten und alle Software-Systeme inventarisiert, beginnt für Datenschutzbeauftragte erst die eigentliche Arbeit: Es gilt, alle datenschutzrechtlichen Fragen zu klären, die im Zusammenhang mit Software oder Hardware entstehen, etwa bei der Wartung.

Serie: Tools für die DSGVO

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO / GDPR) fordert Verfahren, die die Sicherheits-Maßnahmen im Unternehmen regelmäßig auf ihre Wirksamkeit überprüfen, bewerten und evaluieren. Dabei helfen verschiedene Security-Werkzeuge.

In 20 Schritten zum Software-Inventar
Bild: NicoElNino / iStock / Thinkstock
Datenschutzorganisation

Provokante Frage für Datenschutzbeauftragte: Glauben Sie, dass Sie eine realistische Chance haben, jemals einen vollständigen Überblick über alle im Unternehmen vorhandenen und zum Einsatz kommenden Programme zu haben?

Datenschutz-Management

Kaum ein Unternehmen verfügt über eine aktuelle und v.a. vollständige Liste der gesamten Hardware. Zu oft können DSBs so ihren Prüfungspflichten – gleich ob nach BDSG oder DSGVO – nur schwer nachkommen. Ändern Sie diesen Zustand.

DSGVO umsetzen

Viele Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind für Verantwortliche noch recht nebulös. Schauen wir uns daher einmal die andere Seite an: Was sollten Sie ganz klar NICHT tun?

6 von 7
Datenschutz PRAXIS - Der Podcast
Vielen Dank! Ihr Kommentar muss noch redaktionell geprüft werden, bevor wir ihn veröffentlichen können.