Sie verwenden einen veralteten Browser. Um im Internet auch weiterhin sicher unterwegs zu sein, empfehlen wir ein Update.

Nutzen Sie z.B. eine aktuelle Version von Edge, Chrome oder Firefox

Fit für die DSGVO finden Sie jetzt hier

Überwachungspflichten von Datenschutzbeauftragten

Was gehört zu einem datenschutzkonformen Telearbeitsplatz? Die Checkliste gibt Ihnen die wichtigsten Kriterien an die Hand.

DP+
Datenschutz in Besprechungsräumen
Bild: Rawpixel Ltd / iStock / Thinkstock
Datenschutzkontrolle

Operationslisten, Bewerbungsmappen, Passwörter, … – das und vieles mehr können Sie bei einer Vor-Ort-Kontrolle in Besprechungsräumen finden. Worauf müssen Sie achten?

Datenschutz-Kontrolle

Ein Datenschutzbeauftragter steht immer wieder vor der Aufgabe, ein Rechenzentrum zu prüfen. Sehr häufig geht es um eine Kontrolle bei einem externen Auftragsverarbeiter. Wie gehen Sie die Prüfung am besten an?

IPv6: So verhindern Sie Schattennetze
Bild: koo_mikko / iStock / Thinkstock
Netzwerksicherheit

Datenrisiken durch eine fehlerhafte Umstellung auf das neue Internet-Protokoll IPv6 sind immer noch nicht Geschichte. Auch 2017 drohen die sogenannten Schattennetze, wie aktuelle Warnungen der NATO zeigen. Was können Sie dagegen tun?

Datenschutz-Grundverordnung

Datenschutz gelingt in der Praxis nur dann, wenn technisch-organisatorische Maßnahmen (TOMs) personenbezogene Daten gegen unbefugten Zugriff, Manipulation und Verlust schützen. Das galt für das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und gilt zukünftig für die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die DSGVO verankert die TOMs indessen noch tiefer im Unternehmen, v.a. durch die Rechenschaftspflicht. Lesen Sie, wie sich die DSGVO-Vorgaben an die „Sicherheit der Verarbeitung“ in einem P(lan)-D(o)-C(heck)-A(ct)-Zyklus organisieren lassen.

Datenschutz auf dem Firmenparkplatz
Bild: Chesky_W / iStock / Thinkstock
Kennzeichenerfassung, Videoüberwachung, Beschilderung

Wer wünscht sich nicht mehr Sicherheit und Komfort? Immer neue technische Lösungen eröffnen uns hierbei Möglichkeiten, die vor wenigen Jahren undenkbar waren. Doch das Plus an Bequemlichkeit hat meist einen Haken: Der Datenschutz bleibt angesichts der vielfältigen (technischen) Möglichkeiten schnell auf der Strecke – so etwa auf dem Firmenparkplatz. Was können Sie dagegen tun?

Datenschutz-Grundverordnung

Um die Anforderungen aus der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu erfüllen, muss der Verantwortliche im Unternehmen einen bunten Blumenstrauß an Maßnahmen (risikobasiert) definieren, umsetzen, dokumentieren und kontrollieren – um dann festzustellen, dass die eigentliche Arbeit jetzt erst anfängt. Denn die DSGVO baut im Ergebnis auf einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess auf. Um dem gerecht zu werden, zeigen wir Ihnen, wie sich die Aufgaben in einem P(lan)-D(o)-C(heck)-A(ct)-Zyklus organisieren lassen.

DP+
Datenschutzfallen im Büro
Bild: cherezoff / iStock / Thinkstock
Clean Desk ist gut – Clean Office ist besser

Wo gehobelt wird, da fallen Späne – und wo ein Büro ist, da fallen Daten an. Bei der täglichen Arbeit im Büro gibt es viele kleine und große Datenschutzfallen. Das Gemeine dabei ist, dass sie den dort tagtäglich Arbeitenden kaum auffallen. Besuchern dagegen schon. Beschäftigen Sie sich als Datenschutzbeauftragter also auch mit den kleinen Datenschutzfallen im Büro.

Prüfen Sie mit dieser Checkliste rechtzeitig, ob Ihr Konzept der Datensicherheit die Anforderungen aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung erfüllen wird.

7 von 7
Datenschutz PRAXIS - Der Podcast
Vielen Dank! Ihr Kommentar muss noch redaktionell geprüft werden, bevor wir ihn veröffentlichen können.