Abo
3. Mai 2017 - Datenschutz-Grundverordnung

DSGVO: Praxistipps für Start-ups

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die ab 25. Mai 2018 gilt, ist derzeit heiß diskutiert, nicht nur bei großen Unternehmen. Auch für junge Unternehmen wie Start-ups stellt sich die Frage, wie sie mit der Verordnung umgehen. Der Beitrag zeigt, wie sich speziell kleine Unternehmen auf die DSGVO vorbereiten sollten.

DSGVO: Herausforderung für Start-ups Bei vielen Regelungen sieht die DSGVO keine Ausnahmen für besonders kleine Unternehmen vor (Bild: Lightcome / iStock / Thinkstock)
Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln