Abo
5. Dezember 2017 - Datenschutzorganisation

In 20 Schritten zum Software-Inventar

Provokante Frage für Datenschutzbeauftragte: Glauben Sie, dass Sie eine realistische Chance haben, jemals einen vollständigen Überblick über alle im Unternehmen vorhandenen und zum Einsatz kommenden Programme zu haben?

Ein Software-Inventar ist für den Datenschutz Gold wert Für die Arbeit des DSB ist eine aktuelle und vollständige Software-Inventarisierung unverzichtbar (Bild: NicoElNino / iStock / Thinkstock)
Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln