Sie verwenden einen veralteten Browser. Um im Internet auch weiterhin sicher unterwegs zu sein, empfehlen wir ein Update.

Nutzen Sie z.B. eine aktuelle Version von Edge, Chrome oder Firefox

Fit für die DSGVO finden Sie jetzt hier

Beratungspflichten von Datenschutzbeauftragten

Gut, wenn in solchen Situationen klar ist, welche Kontaktpersonen zu benachrichtigen sind
Bild: iStock.com / huettenhoelscher
Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

Auch bei größter Vorsicht können Notfälle auf dem Arbeitsweg oder im Betrieb passieren. Da ist es wichtig, die Daten von Notfallkontakten zur Hand zu haben. Wie lässt sich das datenschutzkonform organisieren?

DMS: Datenschutzgerechtes Dokumentenmanagement
Bild: RawpixelLtd / iStock / Thinkstock
Verarbeitungstätigkeiten prüfen

Dokumentenmanagement-Systeme (DMS) vereinfachen die Suche nach Dokumenten, unterstützen die Zusammenarbeit und sind ein Informationsarchiv. Die Dokumente können aber Spuren ihrer Benutzer enthalten. Sie brauchen daher Schutz innerhalb und außerhalb des internen Netzwerks.

Im Gespräch mit Isabel Münch

Digitalisierung, Homeoffice, IoT: Immer mehr Systeme, Anwendungen und damit auch personenbezogene Daten geraten in den Blick von Cyberattacken. Wir sprechen mit Isabel Münch vom BSI über die aktuelle Sicherheitslage und darüber, was Unternehmen zur Vorbeugung in Sachen Cyberbedrohungen tun können.

Privacy by Design and by Default

Datenschutz durch Technikgestaltung und datenschutzfreund­liche Voreinstellungen beginnt auf der Ebene der IT-Infrastruk­turen, nicht erst bei den Anwendungen. Wir geben Beispiele für Privacy-­Infra­strukturen und zeigen auf, wie weit die Datenschutz-Technologien reichen.

Data Governance Act, Data Act, Digital Services & Digital Markets Act

Die europäische Datenstrategie hat zum Ziel, den Datenfluss und die wirtschaftliche Verwertung von Daten in der EU fair und zum Wohle aller zu regeln. Für Datenschutzbeauftragte und Unternehmen stellt sich die Frage, was das genau für sie bedeutet und welche Auswirkungen es auf den Datenschutz hat.

Berufsgeheimnisträger

DSB kennen sich in der Regel sehr gut mit der Auftragsverarbeitung aus. Sie wissen, welche Verarbeitungen darunterfallen und wie sie diese ­datenschutzkonform regeln. Was ist jedoch zu beachten, wenn Daten, die einer besonderen Schweigepflicht unterliegen, betroffen sind?

Datenschutz-Beratung

Welches sind die wichtigsten Punkte, die Datenschutzbeauftragte und Verantwortliche prüfen müssen, bevor sie sich für einen Messenger-Dienst einscheiden?

DP+
Bei einigen Tools lässt sich recht leicht umbauen auf datenschutzkonforme Elemente
Bild: iStock.com / Mykyta Dolmatov
Online-Datenschutz

Jede Webseite verarbeitet personenbezogene Daten. Zugleich ist die Webseite der öffentlichste Teil eines Unternehmens. Umso wichtiger ist es, Datenschutzgesetze einzuhalten und Fehler abzustellen. Doch wie lassen sich Probleme ermitteln und Lösungen finden?

DSGVO & KUG

Auch wenn Präsenzveranstaltungen und Firmenevents derzeit kaum stattfinden können: Das Fotografieren oder Filmen bei Events und ­Veranstaltungen bleibt ein datenschutzrechtlicher Dauerbrenner. Was geht auf welcher Rechtsgrundlage, was geht nicht?

Die Prüfungsphase

Im besten Fall sind Datenschutzbeauftragte (DSB) im Vorfeld beteiligt, wenn ein Verantwortlicher einen Messenger auswählt und einführt. Doch auch wenn Sie bereits einen Dienst vorfinden, gilt es, die folgenden Aspekte aus Datenschutzsicht zu prüfen.

2 von 7
Datenschutz PRAXIS - Der Podcast
Vielen Dank! Ihr Kommentar muss noch redaktionell geprüft werden, bevor wir ihn veröffentlichen können.