Sie verwenden einen veralteten Browser. Um im Internet auch weiterhin sicher unterwegs zu sein, empfehlen wir ein Update.

Nutzen Sie z.B. eine aktuelle Version von Edge, Chrome oder Firefox

Fit für die DSGVO finden Sie jetzt hier
Ratgeber
28. Januar 2019

Informationspflichten: Muster (nicht nur) für Kommunen

DP+
Informationspflichten: Muster (nicht nur) für Kommunen
Bild: iStock.com / Tatiana Mezhenina
0,00 (0)
Betroffenenrechte
Die Informationspflichten bringen viele Verantwortliche, gleich ob öffentlich oder nicht, „aus dem Tritt“. Die Frage ist meist: Wie lässt sich das bloß in der Praxis umsetzen? Wir stellen ein konkretes Beispiel vor.

Im Sinne der Fairness und Transparenz, die zum Persönlichkeitsrecht dazugehören, sind die Informationspflichten, die Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) regelt, folgerichtig – und sie waren längst überfällig.

Probleme bereiten allerdings das „Wie“ und die praktische Machbarkeit.

Die zentralen Fragen

Art. 13 DSGVO spricht davon, dass die Informationen „zum Zeitpunkt der Erhebung“ zu geben sind. Fakt ist also, dass eine zeitliche Nähe zwischen Datenerhebung und Bereitstellung der Informationen gefordert ist.

Jens Schmidt
+

Weiterlesen mit DP+

Sie haben noch kein Abo und möchten weiterlesen?

Weiterlesen mit DP+
Konzentrieren Sie sich aufs Wesentliche
Profitieren Sie von kurzen, kompakten und verständlichen Beiträgen.
Kein Stress mit Juristen- und Admin-Deutsch
Lesen Sie praxisorientierte Texte ohne Fußnotenapparat und Techniker-Sprech.
Sparen Sie sich langes Suchen
Alle Arbeitshilfen und das komplette Heftarchiv finden Sie online.
Verfasst von
Jens Schmidt
Jens Schmidt

Jens Schmidt arbeitet seit 2014 als DSB der Landkreiskommunen im Nürnberger Land. Seit 2016 ist er nebenamtlicher Dozent an der Bayerischen Verwaltungsschule.