Abo
7. Januar 2019 - Alles andere als schwarz-weiß

Datenschutz-Folgenabschätzung: Black- & Whitelists

Drucken

Die sehnlichst erwarteten Listen der europäischen Datenschutzaufsichtsbehörden, wann eine Datenschutz-Folgenabschätzung nötig ist und wann nicht, trudeln nun nach und nach ein. Doch die Begeisterung hält sich in Grenzen. Denn so deutlich schwarz-weiß wie erhofft ist die Situation damit nicht geworden.

Datenschutz-Folgenabschätzung: Was machen die Black- und Whitelists? Das autonome Fahren bzw. das, was Fahrzeuge auch jetzt schon an personenbezogenen Daten senden, fällt in eine Kategorie, für die nach der deutschen Blacklist eine Folgenabschätzung nötig ist (Bild: iStock.com / metamorworks)