Abo
17. April 2019 - Art. 27 DSGVO

Wann ist ein EU-Vertreter nötig? Bedeutung, Rolle & Aufgaben

Drucken

Die Benennungspflicht eines EU-Vertreters ist für internationale Unternehmen ohne EU-Sitz wichtig. Aber auch externe DSBs, die in der Stellung als EU-Vertreter einen Baustein ihres Portfolios sehen, kommen um eine rechtliche Einarbeitung in diesen Komplex nicht herum.

DSGVO: Wann ist ein EU-Vertreter nötig? Im Gegensatz zum Datenschutzbeauftragten muss ein EU-Vertreter bei der Datenschutzaufsichtsbehörde nicht gemeldet werden (Bild: iStock.com / denizbayram)