Abo
5. Mai 2017 - Tools für den Datenschutzbeauftragten

Datenklassifizierung: Welche Daten brauchen welchen Schutz?

Drucken

Ein zentrales Problem im Datenschutz ist die Klassifizierung der personenbezogenen Daten, um ihren Schutzbedarf festzulegen. In Zeiten von Big Data sind Lösungen gefragt, die hierbei deutlich unterstützen können. Wir zeigen Beispiele.

Daten-Klassifizierung: Unbedingt nötig für den Datenschutz Eine Datenklassifizierung sortiert Daten nach unterschiedlichen Kriterien. Die Abbildung zeigt eine Möglichkeit von vielen. (Bild: BIT Informationssysteme GmbH)