Personalausweis

Abo
24. November 2014 - Spezialgesetze, Pfand

Personalausweiskopien: Was ist zulässig, was nicht? (Teil 2)

Neben anderen Ausnahmen ist das Kopieren eines Personalausweises auch nach dem Geldwäschegesetz zulässig (Bild: alan64/iStock/Thinkstock)
Bild: alan64/iStock/Thinkstock

Der erste Teil des Beitrags untersuchte die Frage der Zulässigkeit der Anfertigung und Verwendung von Personalausweiskopien, wenn die Vorschriften des Personalausweisgesetzes (PAuwG) zur Anwendung kommen. Im zweiten Teil geht es nun um einige Spezialvorschriften, die die Anfertigung einer Personalausweiskopie in bestimmten Fällen ausdrücklich erlauben. Der Beitrag beschränkt sich – abgesehen von den kurzen Ausführungen zur Vorschrift des § 64 Abs. 1 Nr. 2 Fahrerlaubnisverordnung (FeV) – wieder auf die Verwendung des Ausweises durch die bzw. gegenüber den nicht öffentlichen Stellen.

weiterlesen