Google Analytics

Abo
1. Dezember 2014 - Google Analytics, Etracker, Piwik & Co.

Webanalyse-Dienste datenschutzkonform einsetzen

Webanalyse-Dienste datenschutzkonform einsetzen
Bild: Tashatuvango/iStock/Thinkstock

Es ist zulässig, Webanalyse zu betreiben – aber nur wenn die datenschutzrechtlichen Voraussetzungen beachtet werden. Wie lassen sich jedoch die zahlreichen rechtlichen Vorgaben im Einzelnen in der Praxis umsetzen? Das entscheidet sich je nachdem, welche technischen Möglichkeiten der Webanalyse-Dienst bietet, den Sie einsetzen. Wir haben exemplarisch drei Typen untersucht: Google Analytics als Marktführer, dann andere Webanalyse-Dienste in Auftragsdatenverarbeitung wie Etracker und als Letztes die Webanalyse in Eigenregie mit Piwik.

weiterlesen
Abo
23. November 2012 - Prüfungen des BayLDA

Datenschutzkonformes Google Analytics? Fehlanzeige!

Datenschutzkonformes Google Analytics? Fehlanzeige!
Bild: Thinkstock

Im Frühjahr 2012 hatte das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) Tausende Websites bayerischer Unternehmen auf den datenschutzkonformen Einsatz von Google Analytics überprüft. Diese Prüfungen laufen derzeit auch in anderen Bundesländern. Lesen Sie, wie die Prüfungen abliefen, zu welchen Ergebnissen die Aufsichtsbehörde kam und welche Konsequenzen sie daraus gezogen hat.

weiterlesen
Abo
23. November 2011 - Einigung zwischen Datenschutzaufsicht und Google

Google Analytics: Endlich eine Lösung!?

Datenschutzkonzept ist Grundlage der Datenschutzorganisation
Bild: Mathias Rosenthal / iStock / Thinkstock

Die lang ersehnte Einigung ist da: Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit und die Google Inc. haben im September dieses Jahres eine Lösung gefunden, wie Unternehmen Google Analytics zukünftig datenschutzkonform einsetzen können.

weiterlesen
Abo
22. März 2011 - Bewegung bei den Kontrahenten

Google Analytics – bald völlig datenschutzkonform?

Datenschutzkonzept ist Grundlage der Datenschutzorganisation
Bild: Mathias Rosenthal / iStock / Thinkstock

Allen Nachbesserungen zum Trotz – Google Analytics wirft nach wie vor datenschutzrechtliche Fragen auf. Dennoch: Wer genau hinhört, wird feststellen, dass die Äußerungen der Aufsichtsbehörden für den Datenschutz deutlich differenzierter ausfallen, als dies noch vor etwa zwei Jahren der Fall war. Möglicherweise bewegen sich die Kontrahenten also stärker aufeinander zu, als man es erwartet hätte. Wer als Anwender einige Rahmenbedingungen beachtet, wird den Einsatz von Google Analytics deshalb auch weiterhin verantworten können. Die weitere Entwicklung muss dabei aber sorgfältig beobachtet werden.

weiterlesen
Abo
27. Juli 2010 - Datenschutzrechtliche Nachbesserung

Google Analytics: Jetzt datenschutzkonform?

Datenschutzkonzept ist Grundlage der Datenschutzorganisation
Bild: Mathias Rosenthal / iStock / Thinkstock

Der Webstatistik-Dienst Google Analytics erfreut sich großer Beliebtheit, sowohl in der Privatwirtschaft als auch im öffentlichen Bereich. Aus datenschutzrechtlicher Perspektive ist dieser Dienst jedoch problematisch, weil er standardmäßig die vollständige IP-Adresse des Besuchers erfasst. Auf die Gefahr der Personenbeziehbarkeit hat Google nun mit einer datenschutzrechtlichen Nachbesserung reagiert, die auch die Möglichkeit des Widerspruchs umfasst.

weiterlesen