Schufa

Gratis
11. März 2014 - Inkassounternehmen

Drohung mit Schufa-Meldung ist unzulässig

Urteil: Drohung mit Schufa-Meldung ist unzulässig
Bild: Thinkstock/pixelnest

Post vom Inkassounternehmen verheißt nichts Gutes: Wegen einer angeblich nicht bezahlten Rechnung drohte das Inkassounternehmen dem vermeintlichen Schuldner an, seine Daten an die Schufa zu melden. Trotz mehrfachen Bestreitens der zugrundeliegenden Forderung hielt das Inkassounternehmen an dem Hinweis zur Schufa-Meldung fest. Dagegen wehrte sich der angebliche Schuldner vor Gericht – mit Erfolg!

weiterlesen
Gratis
7. September 2009 - Neue Datenschutz-Siegel

So behalten Sie den Überblick bei den neuen Datenschutz-Siegeln

So behalten Sie den Überblick bei den neuen Datenschutz-Siegeln
Bild: Thinkstock

Während genaue gesetzliche Vorgaben für Datenschutzaudits auf sich warten lassen, nimmt die Zahl der Datenschutz-Siegel weiter zu. Seit kurzem bietet auch die SCHUFA Holding AG ein eigenes Datenschutz-Siegel an, das SCHUFA DatenschutzSiegel. Nicht nur für den Verbraucher wird die Bewertung eines Datenschutz-Siegels immer schwieriger, auch Sie als Datenschutzbeauftragter müssen versuchen, den Überblick zu behalten.

weiterlesen
Gratis
23. Juni 2009 - Gericht bestätigt einstweilige Verfügung

Meldung an die Schufa muss widerrufen werden

Datenschutzkonzept ist Grundlage der Datenschutzorganisation
Bild: Mathias Rosenthal / iStock / Thinkstock

Nichts fürchten säumige Schuldner mehr: Der Gläubiger macht eine Meldung an die Schufa! Die Folge ist oft, dass es für den Schuldner heißt: „Nirgends mehr Kredit!“ Unter bestimmten Umständen darf der Gläubiger aber gar keine Informationen an die Schufa weitergeben.

weiterlesen
Gratis
17. Februar 2009 - Gesetzesentwurf zur Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie und anderer Vorhaben

Noch mehr Änderungen des BDSG

Datenschutzkonzept ist Grundlage der Datenschutzorganisation
Bild: Mathias Rosenthal / iStock / Thinkstock

Über die Gesetzentwürfe für mehr Rechtssicherheit bei Auskunfteien und Scoring sowie zur Novellierung des Datenhandelsrechts und die Schaffung eines Datenschutzauditgesetzes ist vielfach berichtet worden. Daneben bringt aber auch der Entwurf zur Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie, des zivilrechtlichen Teils der Zahlungsdiensterichtlinie sowie der Neuordnung der Vorschriften über das Widerrufs- und Rückgaberecht Änderungen des BDSG mit sich.

weiterlesen
Gratis
13. November 2008 - Wichtige Änderungen im BDSG, Teil 1

Scoring und Auskunfteien – Was ist zu beachten?

Scoring und Auskunfteien – Was ist zu beachten?
Foto: Stephanie Hofschläger/PIXELIO

Die kommenden BDSG-Änderungen lassen sich in zwei „Körbe“ aufteilen. Im Korb 1 geht es um die Änderungen im Scoring und für Auskunfteien. Im Korb 2 sind Maßnahmen versammelt, die dem grassierenden Datenmissbrauch einen Riegel vorschieben sollen. Hier nun zunächst ein kurzer Überblick über den ersten Themenbereich.

weiterlesen
Abo
31. Juli 2008 - Flut von Kritik am Gesetzentwurf

Anhörung von Verbänden zur geplanten Änderung des BDSG

Datenschutzkonzept ist Grundlage der Datenschutzorganisation
Bild: Mathias Rosenthal / iStock / Thinkstock

Wie wir im Dezember 2007 berichtet haben, will das Bundesministerium des Innern (BMI) das BDSG um zusätzliche Regelungen vor allem für Scoring-Verfahren und für den Datenschutz gegenüber Auskunfteien ergänzen. Am 16.11.2007 führte es eine Anhörung der Verbände durch, die sich zu dem Vorentwurf der geplanten Gesetzesänderung schriftlich geäußert hatten. Positive Kommentare gab es kaum, Kritik dafür umso mehr. Eine deutliche Überarbeitung des Entwurfs ist zu erwarten.

weiterlesen
Abo
31. Juli 2008 - Absichern, aber fair bleiben

Betriebliches Forderungsmanagement

Betriebliches Forderungsmanagement
Quelle: SCHUFA Holding AG

Im letzten Jahr erteilte die SCHUFA 50 Millionen Auskünfte an Unternehmen aus den Bereichen Banken, Telekommunikationswirtschaft und Handel. So unterstützte sie die Kreditvergabe zwischen Unternehmen und Verbrauchern. Damit die Unternehmen ihr Geld auch bekommen, gibt es das Forderungsmanagement. Wir zeigen Ihnen, welche Aufgaben ein DSB beim Forderungsmanagement hat und welche Regeln der Zusammenarbeit mit der SCHUFA Sie beachten müssen.

weiterlesen