Sie verwenden einen veralteten Browser. Um im Internet auch weiterhin sicher unterwegs zu sein, empfehlen wir ein Update.

Nutzen Sie z.B. eine aktuelle Version von Edge, Chrome oder Firefox

Fit für die DSGVO finden Sie jetzt hier
Hintergrund
07. Februar 2022

Telefonmarketing: Neue Dokumentationspflichten nach § 7a UWG

DP+
Wer Endkunden zu Werbezwecken anruft, muss zukünftig die jeweilige Einwilligung hieb- und stichfest nachweisen können
Bild: iStock.com / PeopleImages
0,00 (0)
Werbeeinwilligung von Endkunden
Mindestens 150.000 Beschwerden wegen unerlaubter Telefonwerbung – Bußgelder in nur 17 Fällen: Um dieses Missverhältnis zu korrigieren, hat der Gesetzgeber neue Dokumentationspflichten bei der Einwilligung in Telefonwerbung eingeführt. Was heißt das für Unternehmen?

Im vergangenen Jahr haben sich bei der Bundesnetzagentur mehr als 150.000 Verbraucherinnen und Verbraucher wegen unerlaubter Telefonwerbung beschwert. Die Dunkelziffer liegt um ein Vielfaches höher, da sich nicht alle an die Bundesnetzagentur wenden. Dennoch hat die Bundesnetzagentur in lediglich 17 Fällen Bußgelder verhängt. Fakt ist: Die Anzahl der Verstöße und die verhängten Bußgelder stehen in einem gravierenden Missverhältnis zueinander. Das soll eine neue Regelung im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) nun ändern.

Kristin Benedikt
+

Weiterlesen mit DP+

Sie haben noch kein Datenschutz-PRAXIS-Abo und möchten weiterlesen?

Weiterlesen mit DP+
Konzentrieren Sie sich aufs Wesentliche
Profitieren Sie von kurzen, kompakten und verständlichen Beiträgen.
Kein Stress mit Juristen- und Admin-Deutsch
Lesen Sie praxisorientierte Texte ohne Fußnotenapparat und Techniker-Sprech.
Sparen Sie sich langes Suchen
Alle Arbeitshilfen und das komplette Heftarchiv finden Sie online.
Verfasst von
Kristin Benedikt
Kristin Benedikt
Kristin Benedikt ist Richterin am Verwaltungsgericht Regensburg. Zuvor leitete sie den Bereich Internet beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht.
Vielen Dank! Ihr Kommentar muss noch redaktionell geprüft werden, bevor wir ihn veröffentlichen können.