Sie verwenden einen veralteten Browser. Um im Internet auch weiterhin sicher unterwegs zu sein, empfehlen wir ein Update.

Nutzen Sie z.B. eine aktuelle Version von Edge, Chrome oder Firefox

Fit für die DSGVO finden Sie jetzt hier
Ratgeber
23. Mai 2017

Praxisfragen rund um die Videoüberwachung

DP+
Praxisfragen rund um die  Videoüberwachung
Bild: iStock.com / Mlenny
0,00 (0)
Datenschutzkontrolle
Die Mai-Ausgabe hat sich mit einem Teilbereich der Videoüberwachung beschäftigt: der Kennzeichnung. Nun geht es um das große Ganze. Auf welche Punkte müssen Sie ein Auge haben? Und zwar am besten höchstpersönlich vor Ort. Denn Papier ist bekanntlich geduldig.

Notice: Undefined index: ua in /srv/httpd/sites/dspraxis_ww2/htdocs/wp-content/themes/weka/inc/Features/Request.php on line 51

Im Idealfall sind Sie als Datenschutzbeauftragter von Vornherein eingebunden, wenn es darum geht, eine Videoüberwachung einzuführen, gleich ob im eigenen Unternehmen oder bei einem Kunden. Ist die Überwachung umgesetzt, steht ein Praxistest an. Manche Punkte gehören dabei regelmäßig auf Ihre Agenda.

Reichweite der Kameras überprüfen

Überprüfen Sie zunächst die Einstellungen der einzelnen Kameras. Testen Sie durch eigenen Augenschein, ob die Kameras tatsächlich nur öffentlich zugängliches, nicht jedoch auch öffentliches Gelände erfassen.

  • Liegt eine Videobeobachtung vor, werden die Videobilder also in Echtzeit beobachtet, können Sie die Erfassungsbereiche gleich am Bildschirm kontrollieren.
  • Eberhard Häcker
+

Weiterlesen mit DP+

Sie haben noch kein Abo und möchten weiterlesen?

Weiterlesen mit DP+
Konzentrieren Sie sich aufs Wesentliche
Profitieren Sie von kurzen, kompakten und verständlichen Beiträgen.
Kein Stress mit Juristen- und Admin-Deutsch
Lesen Sie praxisorientierte Texte ohne Fußnotenapparat und Techniker-Sprech.
Sparen Sie sich langes Suchen
Alle Arbeitshilfen und das komplette Heftarchiv finden Sie online.
Verfasst von
DP
Eberhard Häcker

Eberhard Häcker ist seit vielen Jahren selbstständig als externer Datenschutz­beauftragter tätig.