31. Juli 2008

Muster: Verpflichtung auf das Datengeheimnis

Mit dieser Erklärung haben Sie ein vorgefertigtes Dokument zur Hand, mit dem Sie Ihre Anwender auf das Datengeheimnis verpflichten können.

Ein unbeliebtes Thema

Die Verpflichtung auf das Datengeheimnis wird oft nur zügig überflogen, um diese Aufgabe möglichst schnell abhaken zu können. Dabei wird die Verpflichtung oft als standardmäßig betrachtet, obwohl sie bei jedem Mitarbeiter eine andere Wichtigkeit aufweist. Natürlich muss jeder, der Daten verarbeitet, sich für das Datengeheimnis verpflichten, allerdings sind dabei die zu verarbeitenden Daten entscheidend. Um die verschiedenen Gefahrenstellen bei der Datenverarbeitung für jeden Mitarbeiter individuell zu betrachten, hilft Ihnen unser Download.

Es genügt nicht, einfach den § 5 des BDSG zu wiederholen. Vielmehr sollten Sie sich die Stellenbeschreibung der einzelnen Mitarbeiter ansehen: Welche Verletzungen des Datengeheimnisses sind möglich?

Nutzen Sie als Vorlage dieses Musterschreiben.

Weitere Informationen zum Datenschutz und zum Datengeheimnis

 

Dateigröße: 52 KB
Seitenanzahl: 1
Dateiformat: DOC

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln