Abo
25. Mai 2011

Mitarbeiterinformation: Prozessdiagramm zum § 29 BDSG

§ 29 BDSG sieht vier Ausnahmetatbestände zum Einwilligungsvorbehalt des Betroffenen für die geschäftsmäßige Datenerhebung und -speicherung zum Zweck der Datenübermittlung an Dritte vor.

§ 29 BDSG sieht vier Ausnahmetatbestände zum Einwilligungsvorbehalt des Betroffenen für die geschäftsmäßige Datenerhebung und -speicherung zum Zweck der Datenübermittlung an Dritte vor.

Das Prozessdiagramm fasst die Anforderungen des § 29 BDSG kompakt als Quick Check zusammen.

Dateigröße: 1 MB
Seitenanzahl: 1
Dateiformat: PDF