21. Oktober 2013

Download Mitarbeiterinformation: Smarte Technik braucht smarten Datenschutz

Smarte Technologien benötigen eine umfassende Risikoanalyse, um Privatsphäre vor ungewolltem Datenaustausch zu schützen.

Smarte Produkte wie Smartphones, Smart Buildings, Smart Watches oder Smart TV’s beziehen ihre Intelligenz aus der Analyse von Nutzerdaten und aus dem Internet. Deshalb sollten mögliche Datenrisiken näher betrachtet sowie Schutzmaßnahmen getroffen werden. Sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter mit der aktuellen Arbeitshilfe.

Dateigröße: 59 KB
Seitenanzahl: 1
Dateiformat: DOC

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln