27. April 2011

Download Mitarbeiterinformation: Kein blindes Vertrauen!

Informieren Sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darüber, an welchen Stellen sie ein gesundes Misstrauen gegenüber technischen Sicherheitsmaßnahmen entwickeln sollten, um personenbezogene Daten, aber auch z.B. Geschäftsgeheimnisse zu schützen.

Gefälschte Anti-Viren-Software, gestohlene SSL-Zertifikate von Sicherheitsanbietern trotz Verschlüsselung, gefälschte Sicherheitsupdates auf den Seiten renommierter Sicherheitsanbieter – alles schon passiert.

Daher ist es wichtig, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darüber zu informieren, an welchen Stellen sie ein gesundes Misstrauen gegenüber technischen Sicherheitsmaßnahmen entwickeln sollten, um personenbezogene Daten, aber auch z.B. Geschäftsgeheimnisse zu schützen.

Hier finden Sie 10 Goldene Regeln, die Sie an die Mitarbeiter z.B. im Rahmen einer Datenschutz-Schulung weitergeben können.

Dateigröße: 57 KB
Seitenanzahl: 1
Dateiformat: DOC

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln