7. März 2017

Download Checkliste: False Positives

Fehlalarme einer Antiviren-Software können nicht nur zu einem Problem im Betriebsablauf werden. Auch für den Datenschutz sind sie eine Gefahr. Informieren Sie daher die Kollegen anhand dieser Checkliste in einer Datenschutz-Schulung über die Risiken.

False Positives sind Fehlalarme einer Antiviren-Software. Sie meldet dann Viren & Co., obwohl gar keine Bedrohung vorhanden ist.

Treten solche False-Positive-Meldungen gehäuft auf, nimmt kein Mitarbeiter die Warnungen mehr ernst – und das kann zu einem Problem für Datenschutz und Datensicherheit werden. Denn was, wenn die Meldung der Anti-Viren-Software ausnahmsweise doch einmal echt ist?

Informieren Sie daher die Mitarbeiter z.B. im Rahmen Ihrer Datenschutz-Schulung über die Risiken.

Dateigröße: 49 KB
Seitenanzahl: 1
Dateiformat: DOCX

Download
Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln