24. August 2015

Download Checkliste: Digitale Signaturen bei Software

Digitale Signaturen sollen dabei helfen, gefälschte Software zu enttarnen. Doch auch signierte Updates können verseucht sein. Prüfen Sie anhand der Checkliste, ob in Ihrem Unternehmen bzw. bei Ihren Mandanten schon alles getan wird, um solchen Angriffen entgegenzuwirken.

Schadsoftware kommt immer öfter als Fehlerbehebung daher. Sicherheits-Updates können so zu einem neuen Datenrisiko werden, selbst wenn sie mit digitalen Signaturen versehen sind, um die vermeintliche Echtheit zu garantieren. Die Checkliste gibt Tipps, worauf im Unternehmen zu achten ist, um sich keine verseuchten Aktualisierungen einzufangen.

Dateigröße: 49 KB
Seitenanzahl: 1
Dateiformat: DOCX

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln