12. April 2010

Download Checkliste: Arbeitnehmerdatenschutz und Mitarbeiterüberwachung im Web 2.0

Soziale Netzwerke breiten sich immer weiter aus. Das kann zum Problem für Unternehmen werden, deren Mitarbeiter berufliche und private Informationen nicht sauber trennen. So können – unbeabsichtigt oder nicht – wichtige Informationen oder Betriebsgeheimnisse an die Öffentlichkeit gelangen.
Unterstützen Sie als Datenschutzbeauftragter daher das Unternehmen dabei, bestimmte Spielregeln aufzustellen. Tipps finden Sie in dieser Checkliste.

Soziale Netzwerke breiten sich immer weiter aus. Das kann zum Problem für Unternehmen werden, deren Mitarbeiter berufliche und private Informationen nicht sauber trennen. So können – unbeabsichtigt oder nicht – wichtige Informationen oder Betriebsgeheimnisse an die Öffentlichkeit gelangen.

Unterstützen Sie als Datenschutzbeauftragter daher das Unternehmen dabei, bestimmte Spielregeln aufzustellen. Tipps finden Sie in dieser Checkliste.

Dateigröße: 67 KB
Seitenanzahl: 1
Dateiformat: DOC

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln