Analyse
/ 26. April 2019

Datenschutz-Zertifikat oder Zertifikat nach DSGVO?

Ein nachweisbarer Datenschutz ist entscheidend für das Vertrauen der Kunden und oft die Voraussetzung für einen Auftrag. Entsprechend hoch ist das Interesse an Datenschutz-Zertifikaten, entsprechend viele Datenschutz-Siegel gibt es. Doch wie unterscheiden sich gegenwärtige Datenschutz-Zertifikate von Zertifikaten nach DSGVO?

Die Vielfalt an Datenschutz-Zertifikaten wächst und wächst. Ein Beispiel: Der TÜV Rheinland forderte Ende 2018 ein einheitliches Datenschutz-Prüfzeichen für Smart-Home-Produkte. Damit ließe sich Vorbehalten entgegenwirken und das Vertrauen der Verbraucher in Smart-Home-Elemente stärken.

Bei einer Umfrage antworteten 13,4 Prozent der Befragten auf die Frage, ob ein einheitliches Datenschutz-Prüfzeichen ihr Vertrauen in Smart-Home-Produkte steigern würde, mit „ja, auf jeden Fall“, 22,2 Prozent mit „eher ja“.

DSGVO ist Zäsur für Datenschutz-Zertifizierung

Datenschutz-Zertifikate gibt es seit vielen Jahren auf dem deutschen Markt. Mit der Anwendbarkeit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat sich jedoch die rechtliche Grundlage geändert.

So schreibt z.B. das ULD, das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein: „Ab dem 25. Mai 2018 können aufgrund der veränderten Rechtslage das Datenschutz-Gütesiegel Schleswig-Holstein und das Audit-Verfahren in der bisherigen Form nicht mehr angeboten werden … Bitte beachten Sie, dass alle bisher erteilten Zertifizierungen (Datenschutz-Gütesiegel und Audit) des ULD auf der Rechtslage vor dem 25. Mai 2018 bzw. vor Gültigkeit der Datenschutz-Grundverordnung beruhten.“

Grundlage: Art. 42 & 43 DSGVO

Die Artikel 42 und 43 der DSGVO bilden den rechtlichen Grundstein für europaweit einheitliche Akkreditierungs- und Zertifizierungsverfahren, um die Einhaltung der DSGVO bei Verarbeitungsvorgängen nachzuweisen.

Die in der DSGVO genannte Wirkung einer Datenschutz-Zertifizierung, z.B. als möglicher Nachweis eines ang…

+

Weiterlesen mit DP+

Sie haben noch kein Datenschutz-PRAXIS-Abo und möchten weiterlesen?

Weiterlesen mit DP+
Konzentrieren Sie sich aufs Wesentliche
Profitieren Sie von kurzen, kompakten und verständlichen Beiträgen.
Kein Stress mit Juristen- und Admin-Deutsch
Lesen Sie praxisorientierte Texte ohne Fußnotenapparat und Techniker-Sprech.
Sparen Sie sich langes Suchen
Alle Arbeitshilfen und das komplette Heftarchiv finden Sie online.