Fachnews zum Thema Technischer Datenschutz - Seite 5

7. Mai 2019 - Recht auf Löschung

Google will Nutzerdaten automatisiert löschen

Automatismus soll das Löschen von Nutzerdaten vereinfachen (Bild: wildpixel / iStock / Getty Images)
Bild: wildpixel / iStock / Getty Images

Neben Facebook steht auch Google regelmäßig in der Kritik, wenn es um den Umgang mit Nutzerdaten geht. Das betrifft die Protokollierung von Benutzereingaben und Suchanfragen sowie die Speicherung der Standortinformationen, etwa bei der Verwendung eines Smartphones mit dem Betriebssystem Android. Der Konzern hat in diesem Zusammenhang eine wichtige Neuerung angekündigt.

weiterlesen
Drei Maßnahmen versprechen mehr Datenkontrolle für die Nutzer (Bild: undrey / iStock / Getty Images)
Bild: undrey / iStock / Getty Images

Der Software-Konzern reagiert auf die Kritik am Umgang mit Benutzerdaten in seinen Produkten, die in Europa in den vergangenen Monaten lauter geworden ist. Das Unternehmen hat eine Initiative angekündigt, die Nutzern mehr Transparenz und Kontrolle über die Datennutzung geben soll.

weiterlesen
6. Mai 2019 - E-Mail-Sicherheit

Dritte können Signaturprüfung austricksen

Die E-Mail-Signatur soll dem Empfänger Sicherheit verschaffen. Forscher haben nun Schwachstellen gefunden (Bild: Ahmetov_Ruslan / iStock / Getty Images)
Bild: Ahmetov_Ruslan / iStock / Getty Images

Mit der elektronischen Signatur einer E-Mail sollen Empfänger überprüfen können, ob die Nachricht tatsächlich vom Absender stammt. Wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik mitteilt, haben Forscher Schwachstellen gefunden, die den Mechanismus aushebeln.

weiterlesen
30. April 2019 - Datenschutzkonfrenz zu Online-Diensten

Orientierungshilfe: Absicherung von Nutzer-Zugängen

Orientierungshilfe zum Schutz von Nutzerzugängen veröffentlicht (Bild: filistimlyanin / iStock / GettyImages)
Bild: filistimlyanin / iStock / Getty Images

Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (Datenschutzkonferenz – DSK) haben vor einiger Zeit nicht nur die viel beachtete „Hambacher Erklärung“ zur künstlichen Intelligenz herausgeben. Entstanden ist auch eine Orientierungshilfe zum Schutz der Nutzer-Zugänge für alle Anbieter von Online-Diensten.

weiterlesen
23. April 2019 - Recht auf Löschen und Vergessenwerden

Daten sicher löschen: Das müssen Sie beachten!

Das Löschen ist ein wichtiger bestandteil des Datenschutzes
Bild: Anatoliy Babiy / iStock / Thinkstock

Personenbezogene Daten sicher zu löschen, ist Teil der Datensicherheit und der Betroffenenrechte nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Neben den technischen Löschverfahren sind organisatorische Prozesse wichtig. Verantwortliche und Datenschutzbeauftragte müssen dabei die Verpflichtung, Daten zu löschen, genauso betrachten wie die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

weiterlesen
17. April 2019 - Künstliche Intelligenz

Datenschützer verabschieden Hambacher Erklärung zu KI

Hambacher Erklärung zu Datenschutz bei KI
Bild: iStock.com / ipopba

Die Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern haben in einer Erklärung ihre Anforderungen an künstliche Intelligenz formuliert. Denn die Entwicklung und Nutzung von Systemen mit künstlicher Intelligenz beschäftigen viele Branchen. Handel und Medizin investieren in Methoden wie maschinelles Lernen oder Mustererkennung.

weiterlesen
26. März 2019 - Office-Computing

Telemetriedaten von Windows 10 auf der Spur

Welche Daten überträgt Windows 10 an Microsoft?
Bild: iStock.com / spooh

Windows 10 überträgt Informationen über den Computer und dessen Nutzung an Microsoft. Das ist bekannt und auch bereits häufiger von Datenschützern kritisiert worden. Auf einer Konferenz haben Experten gezeigt, wie das System funktioniert und wie es sich deaktivieren lässt.

weiterlesen
25. März 2019 - Cloud Computing

Datenschutzbedenken bei Office 365

Microsoft aktualisiert die Nutzungsbedingungen der hauseigenen Cloud-Dienste. Reagiert das Unternehmen auf die Kritik vieler Datenschützer?
Bild: iStock.com / abalcazar

Microsoft Office 365 ist ein Erfolgsbeispiel für ein cloudbasiertes Geschäftsmodell. Immer mehr Unternehmen und private Anwender sind Microsoft auf dem Weg in die Cloud gefolgt und nutzen die Office-Apps als „Software as a Service“ (SaaS). Aber es bleiben Lücken beim Datenschutz und bei der Datensicherheit.

weiterlesen
11. März 2019 - Technisch-organisatorische Maßnahmen

Cookie-Walls können unzulässig sein

Cookie-Wall fordert zur Zustimmung auf
Bild: NiroDesign / iStock / Getty Images

Die meisten Nutzer dürften sich inzwischen an die vorgeschalteten Fenster gewöhnt haben, die beim ersten Aufruf einer Internetsite oder eines Online-Shops eingeblendet werden. Eine solche „Cookie-Wall“ halten Datenschützer allerdings für unzulässig, wenn ein Nutzer, der Cookies ablehnt, das Angebot danach gar nicht mehr besuchen kann.

weiterlesen
7. März 2019 - Technischer Datenschutz

Unternehmen planen für den IT-Notfall

Oft hapert es bei Unternehmen an den Notfallplänen
Bild: DaLiu / iStock / Thinkstock

In einer aktuellen Studie des eco – Verbands der Internetwirtschaft e. V gaben 90 Prozent der befragten Sicherheitsexperten an, dass die Bedrohungslage der IT-Sicherheit ihrer Ansicht nach weiter ansteige. Als Konsequenz darauf reagieren die Firmen mit Notfallplänen.

weiterlesen