Technischer Datenschutz

28. Mai 2020 - Homeoffice

Leserumfrage zum Homeoffice

Das ergab eine Umfrage an unsere Leser zum Homeoffice
Bild: Roman Bykhalets / iStock / Getty Images Plus

Die Corona-Krise brach über viele Unternehmen wie über die gesamte Gesellschaft sehr überraschend herein. Wo es nötig war, wurde rasch auf Kurzarbeit umgestellt. In vielen Betrieben bot sich Homeoffice als bessere Alternative an. Wir wollten von den Lesern unseres Datenschutz PRAXIS Newsletters wissen, mit welcher technischer Ausstattung die Mitarbeiter im Homeoffice die Arbeit aufnahmen und wie die Sensibilisierung für die besonderen Datenschutz-Anforderungen konkret aussah. Die Ergebnisse der Kurzumfrage sehen Sie hier.

weiterlesen
7. Mai 2020 - Datenschutz in der Schule

Warum Schulen Threema nutzen sollten

Der LfDI von Baden-Württemberg Dr. Stefan Brink spricht sich für die Nutzung des Messenger-Dienstes Threema an Schulen aus
Bild: AntonioGuillem / iStock / Getty Images Plus

Hunderttausende Schüler in ganz Deutschland besuchen wieder die Schule. Doch digitale Lehrformen, Hilfsmittel und Bildungsplattformen spielen weiterhin eine große Rolle. Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI BW) macht sich für den Sofortnachrichten-Dienst Threema stark.

weiterlesen
Die Videokonferenz-Software Zoom steht in der Kritik von Datenschützern
Bild: Ridofranz / iStock / Getty Images Plus

Der Lockdown des öffentlichen Lebens in Deutschland bedeutet in vielen Unternehmen eine große Herausforderung für die internen Abläufe. Aus Sicherheitsgründen arbeiten viele Menschen im Heimbüro. Software für Videokonferenzen treten an die Stelle der Besprechungen vor Ort. Eine besonders populäre App zeigt, wie verletzlich Datenschutz und Datensicherheit in Krisenzeiten sind.

weiterlesen
Datenschutz in Zeiten der Corona-Krise (Symbolbild)
Bild: inkoly, Natalya Burova / iStock / getty Images Plus

Politik, Medizin und Wirtschaft ringen darum, geeignete Maßnahmen zu treffen, um die Pandemie einzudämmen. Der Lockdown des öffentlichen Lebens trifft viele Unternehmen existenziell. Er hinterlässt auch datenschutzrechtliche Fragen.

weiterlesen
Corona: Wie steht es um die Datensicherheit im Home-Office?
Bild: gpointstudios / iStock / Getty Images Plus

Das Herunterfahren des öffentlichen Lebens in Deutschland zwingt viele Arbeitnehmer erstmals, im Home-Office zu arbeiten. Für einige Unternehmen eine völlig neue Erfahrung. Deshalb hat das BSI Tipps zusammengestellt, damit die Datensicherheit weiterhin gewährleistet ist.

weiterlesen
10. März 2020 - Datenschutz allgemein

Unternehmen sind nachlässig bei der Datenlöschung

Studie zur Datenlöschung zeigt Schwachstellen in Löschkonzepten
Bild: Getty Images / Getty Images Plus / MXW Stock

Firmen müssen dafür sorgen, dass personenbezogene Daten nicht in die Hände von Dritten gelangen. Einen blinden Fleck in der Datenschutzstrategie von Unternehmen legen jedoch die Ergebnisse einer Studie nahe: Denn ausrangierten Geräten wird wenig Aufmerksamkeit geschenkt.

weiterlesen
3. März 2020 - Mehr Security by Design

Smartphones: BSI fordert Sicherheitsupdates für 5 Jahre

mehr Security-by-Design und Security-by-Default
Bild: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Jeder Fachartikel zum Thema Datensicherheit weist den Leser darauf hin, dass er ein IT-System, gleich ob Computer oder Smartphone, pflegen muss. Nur wer die regelmäßigen Updates und Patches einspielt, kann davon ausgehen, dass er kritische Sicherheitslücken geschlossen hat. Problematisch bleiben dabei Smartphones der Android-Plattform.

weiterlesen
29. Januar 2020 - DSGVO

So setzen Unternehmen die DSGVO um

Unternehmen nutzen Software zur Umsetzung der DSGVO
Bild: Arkadiusz Wargula / iStock / Getty Images

Ein großer Teil der deutschen Unternehmen setzt bei der Umsetzung der DSGVO auf die Unterstützung von speziellen Softwarelösungen. Das hat der Branchenverband Bitkom im Rahmen einer Befragung herausgefunden.

weiterlesen