Datenschutzschulung

Fachartikel

mehr
Abo
3. Dezember 2018 - Ein Schulungsklassiker

So schließen Sie die Schwachstelle „Bildschirme“

Wichtig für die Datenschutz-Schulung: Fremde Blicke auf den Bildschirm
Bild: iStock.com / monkeybusinessimages

Sind Monitore für Unbefugte einsehbar, müssen Beschäftigte sie vor unliebsamen Blicken schützen. Bildschirmsperren und Blickschutzfolien sind dabei immer noch die wichtigsten Helfer.

weiterlesen
Abo
29. November 2018 - Grundlage für Direktwerbung

Berechtigtes Interesse: Genügt das für Direktwerbung?

DSGVO: Was ist bei Direktwerbung erlaubt?
Bild: iStock.com / CarmenMurillo

Vielerorts ist zu lesen, dass ein berechtigtes Interesse als Grundlage – sogar für E-Mail-Werbung – genügen soll. Datenschutzrechtlich ist das nur die halbe Wahrheit. Ein genauerer Blick ist daher zwingend.

weiterlesen
Abo
29. Oktober 2018 - Künstliche Intelligenz

Datenschutz bei KI-Lösungen

Schränkt der Datenschutz die Entwicklungen bei der Künstlichen Intelligenz ein? Nicht notwendigerweise, wie das Beispiel „Big Data“ heute schon zeigt.
Bild: iStock.com / PhonlamaiPhoto

Künstliche Intelligenz (KI) soll in naher Zukunft zu fast jedem Arbeitsplatz gehören. Da stellt sich die Frage, wo der Datenschutz bei KI heute steht und wie er sich weiter entwickeln wird.

weiterlesen

Fachnews

mehr
5. Dezember 2018 - Technisch-organisatorische Maßnahmen

Neues Whitepaper erklärt die E-Mail-Verschlüsselung

Whitepaper zur E-Mail-Verschlüsselung
Bild: Natali_Mis / iStock / Getty Images

In seinem Lagebericht für das Jahr 2017 hat das Bundeskriminalamt fast 86.000 Fälle von Cybercrime verzeichnet. Eine Zunahme von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei lassen sich viele Fälle durch ein einfaches Mittel verhindern – die Verschlüsselung von E-Mails.

weiterlesen
7. August 2018 - Technisch-organisatorische Maßnahmen

Office-Dokumente: Gefährdungspotenzial bleibt hoch

Office-Dokumente sind nach wie vor Einfallstor für Angriffe
Bild: iStock.com / 4X-image

Angriffsversuche über besonders präparierte Office-Daten gibt es seit vielen Jahren. Derzeit nehmen allerdings die Versuche von Kriminellen, über solche Dateien Schwachstellen in Unternehmensnetzwerken auszunutzen, wieder zu. Das Bewusstsein für das Problem und Vorbeugung sind deswegen nach wie vor nötig.

weiterlesen
Mitarbeiter sind die größten Sicherheitslücken
Bild: BeeBright / iStock / Getty Images

Wie erhalten Angreifer und Kriminelle am leichtesten Zugriff auf die internen Ressourcen eines Unternehmens? Eine Möglichkeit besteht im Einsatz technischer Mittel. Es geht aber auch anders. Wie eine Befragung des BSI ergeben hat, sind die Menschen die größte Schwachstelle in IT-Sicherheitskonzepten.

weiterlesen

Downloads

mehr
Gratis

Download Checkliste: Selbsteinschätzung Datenschutz

Viele Datenpannen ließen sich durch eine Verhaltensänderung bei den Mitarbeitern vermeiden. Dieser Selbst-Check kann Datenschutzbeauftragte dabei unterstützen, die Kollegen für Datenrisiken zu sensibilisieren.