Datenschutzrecht

Fachartikel

mehr
Eine Rufschädigung kann teuer werden
Bild: Lightcome / iStock / Thinkstock

Teurer Kommentar: Rufschädigung über Facebook Messenger

22. Mai 2017 - "Die ist pleite"

Jemand teilt einem anderen über den Facebook Messenger mit: „Deine Geschäftspartnerin ist pleite.“ Dabei nennt er den recht niedrigen Kontostand der Geschäftspartnerin. Kann sich die Frau gegen eine solche Rufschädigung wehren? Was muss sie dabei beachten?

weiterlesen
Die DSGVO bringt einige Änderungen im Beschäftigtendatenschutz
Bild: Wavebreakmedia Ltd. / Wavebreakmedia / Thinkstock
Abo

Beschäftigtendatenschutz nach DSGVO und DSAnpUG-EU

9. Mai 2017 - Überblick Arbeitnehmerdatenschutz

Ein wichtiger Teil des Datenschutzes ist der Beschäftigtendatenschutz. Die rechtliche Situation dazu ist nicht ganz einfach, da sich Regelungen dazu sowohl in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wie auch im deutschen Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz (DSAnpUG-EU) finden. Doch wie spielen sie zusammen? Welche Regelungen gelten wann? Auf diese Frage gibt der folgende Artikel Antworten.

weiterlesen
Die E-Privacy-Verordnung soll zeitgleich mit der DSGVO wirksam werden
Bild: NiroDesign / iStock / Thinkstock
Abo

Entwurf einer E-Privacy- Verordnung: Was steht drin?

8. Mai 2017 - Viele Unternehmen betroffen

Während alle Unternehmen mit der Implementierung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) beschäftigt sind, kommt schon die nächste Verordnung zum Datenschutz aus Brüssel. Die E-Privacy-Verordnung (EPVO), die die Richtlinie zum Datenschutz in der elektronischen Kommunikation ablösen soll, liegt seit Anfang Januar im Entwurf vor. Auch diese Verordnung wird weitreichende Folgen haben – und zwar für zahlreiche Unternehmen.

weiterlesen

Fachnews

mehr
Datenverlust: USA teurer als EU
Bild: breeze393 / iStock / Thinkstock

Datenpannen in USA doppelt so teuer wie in Deutschland

22. Juni 2017 - Datensicherheit in Unternehmen

Laut einer aktuellen Studie sind die Kosten, die eine Datenpanne oder ein Datendiebstahl verursacht, in Deutschland und weiteren EU-Ländern gesunken. In anderen Regionen kommt Unternehmen der Verlust digitaler Informationen allerdings teurer zu stehen.

weiterlesen
Gesichtserkennung in einem Supermarkt
Bild: Jay_Zynism / iStock / Thinkstock

Klage gegen Gesichtserkennung bei Real und der Deutschen Post

14. Juni 2017 - Personalisierte Werbung

Berichten zufolgen testen derzeit sowohl Real als auch die Deutsche Post Kamerasysteme für Werbedisplays. Die Unternehmen stellen Geschlecht und Alter von Kunden mit Gesichtserkennung fest. Digitalcourage hat eine Klage gegen dieses Vorgehen angekündigt.

weiterlesen
Bezahlung mit personenbezogenen Daten
Bild: FeelPic / iStock / Thinkstock

EU-Rat: Daten sind eine Bezahlung

14. Juni 2017 - Verbraucherrecht

Der EU-Rat hat in einer vorgeschlagenen Richtlinie für Verträge zwischen Anwendern und Anbietern digitaler Leistungen festgestellt, dass die Abforderung personenbezogener Daten mit einer Bezahlung gleichzusetzen sei. Daraus ergeben sich Ansprüche auf der Verbraucherseite.

weiterlesen

Downloads

mehr
Abo

Download Prüfschema Zweckänderung nach DSGVO

Welche Punkte muss ein Verantwortlicher zukünftig prüfen, um nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) eine Zweckänderung vornehmen zu können? Das umfassende Prüfschema führt durch den Prüfprozess.

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln