Fachnews zum Thema Datenschutzorganisation

1. Juli 2020 - Krankenkasse & Datenschutz

Millionen-Bußgeld gegen AOK

Werbung ohne Einwilligung: 1,2 Mio Euro Bußgeld
Bild: Lothar Drechsel / iStock / Getty Images Plus

Ein Bußgeld in Höhe von 1,2 Millionen Euro muss die AOK Baden-Württemberg zahlen. Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI BW) verhängte das Millionen-Bußgeld wegen eines massiven Verstoßes gegen die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

weiterlesen
25. Juni 2020 - Datenschutzaufsichtsbehörden

Tätigkeitsbericht des BfDI: Erstes hohes Bußgeld

Der BfDI, Prof. Dr. Ulrich Kelber
Bild: Bundesregierung / Kugler

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), Professor Ulrich Kelber, stellte in der letzten Woche den 28. Tätigkeitsbericht zum Datenschutz und den 7. Tätigkeitsbericht zur Informationsfreiheit vor.

weiterlesen
Werden die Aufsichtsbehörden konsolidert? Die Wirtschaftsminister diskuteren darüber.
Bild: StockSeller_ukr / iStock / Getty Images Plus

Wollen die Wirtschaftsminister der Bundesländer den Datenschutzbehörden die Aufsicht über Unternehmen entziehen? Das Land Niedersachsen hat einen entsprechenden Beschlussvorschlag erstellt – und die Wirtschaftsministerkonferenz (WMK) wird Ende Juni in Bremen darüber abstimmen.

weiterlesen
2. Juni 2020 - Datenschutz zum Anschauen

„Spot an“ für Datenschutz als Kulturaufgabe

Neue Videos des LfDI Baden-Württemberg
Bild: metamorworks / iStock / Getty Images Plus

Ab sofort ist Mittwoch „Spotlight-Tag“. Jede Woche heißt es nun „Spot an“ – und der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI BW) präsentiert eine Folge des neuen Formats „Datenschutz als KULTuraufgabe“.

weiterlesen
28. Mai 2020 - Homeoffice

Leserumfrage zum Homeoffice

Das ergab eine Umfrage an unsere Leser zum Homeoffice
Bild: Roman Bykhalets / iStock / Getty Images Plus

Die Corona-Krise brach über viele Unternehmen wie über die gesamte Gesellschaft sehr überraschend herein. Wo es nötig war, wurde rasch auf Kurzarbeit umgestellt. In vielen Betrieben bot sich Homeoffice als bessere Alternative an. Wir wollten von den Lesern unseres Datenschutz PRAXIS Newsletters wissen, mit welcher technischer Ausstattung die Mitarbeiter im Homeoffice die Arbeit aufnahmen und wie die Sensibilisierung für die besonderen Datenschutz-Anforderungen konkret aussah. Die Ergebnisse der Kurzumfrage sehen Sie hier.

weiterlesen
Können nur Befugte auf die personenebzogenen Daten zugreifen? Im Homeoffice manchmal schwierig ...
Bild: iStock.com / Drazen Zigic

Das Homeoffice ist der neue Alltag vieler Menschen. Und bleibt es langfristig möglicherweise auch. Doch welche datenschutzrechtlichen Regeln gelten bei der Arbeit zuhause? Eine Liste zum Selbst-Check gibt es beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA).

weiterlesen
LfDI RLP veröffentlicht Dokumente zur Position der Behörde
Bild: FactoryTh / iStock / Getty Images Plus

Welche Rolle spielt der Datenschutz zwischen Wirtschaft, Staat, Justiz und Bürgern? Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz (LfDI RP) setzt gerade jetzt auf einen Dreiklang aus Leitbild, Konzept und Aktionsplan.

weiterlesen
7. Mai 2020 - Datenschutz in der Schule

Warum Schulen Threema nutzen sollten

Der LfDI von Baden-Württemberg Dr. Stefan Brink spricht sich für die Nutzung des Messenger-Dienstes Threema an Schulen aus
Bild: AntonioGuillem / iStock / Getty Images Plus

Hunderttausende Schüler in ganz Deutschland besuchen wieder die Schule. Doch digitale Lehrformen, Hilfsmittel und Bildungsplattformen spielen weiterhin eine große Rolle. Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI BW) macht sich für den Sofortnachrichten-Dienst Threema stark.

weiterlesen