Fachnews zum Thema Datenschutzorganisation

18. Oktober 2019 - Schutz von Minderjährigen

Arbeitspapier zur Privatsphäre von Kindern veröffentlicht

Wer sich mit seinem Online-Angebot an Kinder und Jugendliche richtet, muss besonders sorgfältig arbeiten
Bild: jandrielombard / iStock / Thinkstock

Die Internationale Arbeitsgruppe zum Datenschutz in der Telekommunikation hat zwei Arbeitspapiere veröffentlicht. Sie beschäftigen sich unter anderem mit der Privatsphäre von Kindern, wenn sie Online-Dienste und smarte Geräte nutzen.

weiterlesen
9. Oktober 2019 - Datenschutzrichtlinien

Eine KI bewertet das Datenschutzniveau

Künstliche Intelligenz bewertet Datenschutzerklärungen
Bild: PhonlamaiPhoto / iStock / Getty Images Plus

Nutzer lesen Datenschutzerklärungen viel zu selten und zu ungenau. Das ist das große Dilemma der oft seitenlangen Dokumente. Jetzt will eine KI bei der Einschätzung des Datenschutzniveaus unterstützen.

weiterlesen
4. Oktober 2019 - Datenschutz organisieren

BSI veröffentlicht IT-Notfallkarte

IT-Notfallkarte ist ein Einstieg ins Notfallmanagement
Bild: iStock.com / FooTToo

Aushänge für den Notfall sind aus Hotelzimmern und Betriebsküchen bekannt. Das BSI hat jetzt eine vergleichbare Notfallkarte für mehr Datensicherheit vorgestellt.

weiterlesen
26. September 2019 - Datenschutz-Aufsichtsbehörden

Hohe Geldbuße wegen DSGVO-Verstoß verhängt

200.000 Euro Geldbuße gegen Delivery Hero
Bild: iStock.com / baona

Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit hat wegen Verstößen gegen den Datenschutz eine Geldbuße von fast 200.000 Euro gegen einen Lieferdienst ausgesprochen.

weiterlesen
19. September 2019 - Datenschutz allgemein

E-Scooter – wo bleibt der Datenschutz?

Bild: KlausvonKassel / iStock / Getty Images Plus

Die elektrisch betriebenen Roller für Erwachsene beherrschen gerade die Schlagzeilen. Die Mietfahrzeuge halten in vielen Großstädten Einzug in das Stadtbild. Der Datenschutz scheint bei der Nutzung keine Rolle zu spielen.

weiterlesen
30. August 2019 - Kreditkartendaten entwendet

Schwere Datenpanne bei Mastercard-Bonusprogramm

Wie die DSGVO vorsieht, hat Mastercard die Datenpanne an die Datenschutz-Aufsicht gemeldet
Bild: iStock.com / alice-photo

In den vergangenen Tagen hat eine schwere Datenpanne beim Kreditkartenunternehmen Mastercard sowohl Fachwelt als auch Nutzer aufgerüttelt. Der Vorfall ist ernst, weswegen sich auch die deutschen Datenschützer mit Handlungsempfehlungen zu Wort melden.

weiterlesen
Mitarbeiter sollen bei den Spracherkennungssysteme von Apple, Amazon & Co mitgehört haben. Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte stellt seine Forderungen für mehr Datenschutz an die Hersteller.
Bild: gabort71 / iStock / Getty Images Plus

In den vergangenen Wochen sorgten die Spracherkennungssysteme von Apple, Google, Amazon und Facebook für Schlagzeilen. Wie sich herausstellte, wurden die Gespräche von Mitarbeitern der Unternehmen zumindest stichprobenartig mit angehört. Datenschützer fordern jetzt Maßnahmen gegen diese Praxis.

weiterlesen
29. August 2019 - Selbstbezichtigung oder nicht?

Datenpanne: Meldung führt nicht automatisch zu Geldbuße

Beduetet die meldung einer Datenpanne eine Geldbuße?
Bild: iStock.com / baona

Die DSGVO verpflichtet Unternehmen und andere verantwortliche Stellen, beim Auftreten einer Panne, die personenbezogene Daten betrifft, die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu informieren. Damit stellt sich die Frage, ob dies nicht automatisch einer Selbstbezichtigung gleichkommt und ein Bußgeld nach sich zieht.

weiterlesen
20. August 2019 - Datenschutz-Aufsichtsbehörden

Fragenkatalog zur DSGVO-Prüfung veröffentlicht

Kriterienkatalog zur DSGVO-Prüfung
Bild: iStock.com / timyee

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz in Niedersachsen (LfD) hat jetzt ihren Kriterienkatalog zur DSGVO-Prüfung der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Er kann Unternehmen als praktischer Leitfaden für die eigene Datenschutz-Organisation dienen.

weiterlesen
30. Juli 2019 - Datenschutz allgemein

Neuer Datenschutz-Ratgeber für Bürger veröffentlicht

In einem Ratgeber erklärt der bayerische Landesbeauftragte für Datenschutz, Prof. Dr. Petri, wichtige Datenschutzbegriffe und Betroffenenrechte. Das Buch soll Bürgern als Wegweiser im Datenschutz dienen.
Bild: Rainer Puster / iStock / Getty Images Plus

Über ein Jahr liegt die Einführung der europäischen Datenschutzreform inzwischen zurück. Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD) bringt jetzt einen Wegweiser heraus. Das Buch erklärt wichtige Datenschutzbegriffe und Rechte und hilft den Bürgern Datenschutz besser zu verstehen.

weiterlesen