Fachartikel zum Thema Datenschutzorganisation

Gratis
30. März 2020 - Telefon- und Videokonferenzen

Meetings datenschutzkonform organisieren

Viele Besprechungen finden außerhalb des Unternehmens statt, etwa in Hotels. Nach Ende eines Treffens finden sich dort oft zurückgelassene Unterlagen von beträchtlicher Brisanz. Dadurch ist z.B. schon manche Industriespionage geglückt.
Bild: iStock.com / Chaliya

Wer Meetings zu organisieren hat, geht mit personenbezogenen Daten um. Der Beitrag greift die wichtigsten Punkte auf. Dabei behandelt er klassische Besprechungen, aber auch Telefon- und Videokonferenzen.

weiterlesen
Gratis
27. März 2020 - Datenschutz-Grundverordnung: Umfragen & Studien

DSGVO / GDPR: Wie steht es bei Ihnen um die Umsetzung?

Schon alles für die Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet?
Bild: xpoint / iStock / Thinkstock

Seit 25. Mai 2018 ist nun die DSGVO anzuwenden. Trotzdem werden immer noch Umfragen zur Umsetzung der DSGVO veröffentlicht. Der Grund: Es gibt weiterhin deutliche Lücken in der Umsetzung. Nutzen Sie die neuen Studien als Grundlage für eigene interne Untersuchungen.

weiterlesen
Abo
26. März 2020 - Ein Dilemma für jeden Datenschutzbeauftragten

Muss ein DSB schwere Datenschutzverstöße melden?

Die Unternehmens-IT ist offen wie ein Scheunentor und der Verantwortliche tut wissentlich nichts dagegen – da stellt sich die Frage, was der DSB hier tun kann oder muss
Bild: iStock.com / solarseven

Ein DSB sieht sich mit schweren Datenschutzverstößen konfrontiert. Er legt sie der Unternehmensleitung mehrfach dar. Doch es geschieht: nichts. Darf er sich an die Aufsichtsbehörde wenden? Oder muss er es sogar? Die Frage ist strittig. Der Beitrag bezieht klar Position.

weiterlesen
Abo
25. März 2020 - Auftragsverarbeitung

DSGVO: Auftragskontrolle in der Praxis

Haben Sie Mut zur Auftragskontrolle. Denn wer frühzeitig selbst prüft, wie eine Kontrolle durch den Auftraggeber ausfallen würde, erlebt keine bösen Überraschungen.
Bild: iStock.com / AndreyPopov

Für einen Auftragnehmer ist es sinnvoll, selbst tätig zu werden, statt auf Prüfungen durch den Auftraggeber zu warten. Erfahren Sie, wie Sie als Auftragnehmer am besten an die Auftragskontrolle herangehen.

weiterlesen
Gratis
20. März 2020 - Datenschutz-Begriffe und Bewertung von Technologien

Datenschutz-Maßnahmen bei RFID- oder NFC-Chips

RFID und NFC
Bild: LDProd / iStock / Thinkstock

Gerade jetzt sind RFID und NFC etwa beim kontaktlosen Bezahlen ein großes Thema. RFID (Radio Frequency Identification Technology, Funkfrequenzidentifizierung) ist eine Technologie, mit der sich Daten berührungslos und ohne Sichtkontakt lesen und speichern lassen. Nahfeldkommunikation (Near Field Communications, NFC) basiert auf den RFID-Standards.

weiterlesen
Abo
17. März 2020 - Dauerbrenner bei Verantwortlichen

Private TK-Nutzung: Zugriff auch ohne Einwilligung?

Die DSGVO hat die rechtliche Gemengelage rund um die private Nutzung von Internet und E-Mail am Arbeitsplatz nicht einfacher gemacht. Im Ergebnis haben Arbeitgeber aber nun etwas mehr Spielraum.
Bild: iStock.com / D3Damon

Die DSGVO hat die Karten neu gemischt, was die private Nutzung von Internet und E-Mail angeht. Sie eröffnet Verantwortlichen nun eine weitere Möglichkeit, den Zugriff auf diese Daten zu begründen.

weiterlesen
Abo
4. März 2020 - Beschäftigtendatenschutz

Datenschutz beim Betriebsarzt

Betriebsärzte beraten und unterstützen Arbeitgeber beim Arbeitsschutz, bei der Unfallverhütung und bei allen weiteren Gesundheitsfragen. Dabei verarbeiten sie unvermeidlich Gesundheitsdaten der Beschäftigten.
Bild: iStock.com / bymuratdeniz

Betriebsärzte verarbeiten zwangsläufig Gesundheitsdaten und übermitteln sie an weitere Beteiligte. Wer ist für diese Daten verantwortlich? Welche Rechtsgrundlage gilt? Und was dürfen Datenschutzbeauftragter und Aufsicht?

weiterlesen
Gratis
28. Februar 2020 - Betroffenenrechte

Auskunftsersuchen: Muster für einen „Daten-Kontoauszug“

Das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten ist eine gute Grundlage, um Auskünfte nach Art eines "Daten-Kontoauszugs" zu geben
Bild: iStock.com / Rudi_Lange

Das Auskunftsrecht hatte zu einem großen Aufschrei geführt: Wie soll eine öffentliche Stelle – insbesondere eine Kommunalverwaltung – dem nachkommen, ohne sich bei der Recherche nach diesen Daten komplett zu verzetteln? Ein Muster auf Basis des VVT schafft Abhilfe.

weiterlesen
Abo
20. Februar 2020 - Änderung des Steuerberatungsgesetzes

Ist ein Steuerberater Auftragsverarbeiter oder nicht?

Sind Steuerberater in Teilen Auftragsverarbeiter?
Bild: iStock.com / TarikVision

Um die Frage, ob Steuerberater Auftragsverarbeiter sind, wenn sie z.B. die Lohnabrechnung übernehmen, gab es heftige Auseinandersetzungen. Das neugefasste Steuerberatungsgesetz sorgt für Klarheit.

weiterlesen