Fachartikel zum Thema Best Practice

Abo
7. Januar 2019 - Alles andere als schwarz-weiß

Datenschutz-Folgenabschätzung: Black- & Whitelists

Datenschutz-Folgenabschätzung: Was machen die Black- und Whitelists?
Bild: iStock.com / metamorworks

Die sehnlichst erwarteten Listen der europäischen Datenschutzaufsichtsbehörden, wann eine Datenschutz-Folgenabschätzung nötig ist und wann nicht, trudeln nun nach und nach ein. Doch die Begeisterung hält sich in Grenzen. Denn so deutlich schwarz-weiß wie erhofft ist die Situation damit nicht geworden.

weiterlesen
Abo
30. Oktober 2018 - Darauf müssen sich Verantwortliche vorbereiten

Prüfungen durch die Aufsichtsbehörden

Datenschutzaufsicht: Wie laufen Prüfungen genau ab?
Bild: iStock.com / golero

Wie alle gesetzlichen Regelungen kann auch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nur dann ihre Wirkung entfalten, wenn sie richtig umgesetzt wird. Das stellen die Datenschutzaufsichtsbehörden mit ihren Kontrollen sicher. Womit müssen Verantwortliche rechnen?

weiterlesen
Abo
4. Oktober 2018 - E-Mail- und Briefpostwerbung

Direktmarketing: Was hat sich durch die DSGVO geändert?

Viele Anfragen, die in der letzten Zeit im Postfach landeten, um eine Einwilligung zu erneuern, dürften überflüssig gewesen sein
Bild: iStock.com / tolgart

Die Aufregung, wie es mit dem Direktmarketing unter der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) weitergeht, war groß. War sie auch berechtigt? Der Artikel befasst sich mit dieser Frage anhand von drei Konstellationen.

weiterlesen
Abo
31. August 2018 - DSFA in der Praxis

Methoden der Datenschutz-Folgenabschätzung

Wie führen Verantwortliche eine Datenschutz-Folgenabschätzung durch?
Bild: iStock.com / 4X-image

Die DSGVO hat die DSFA eingeführt, um bei Hochrisikoverarbeitungen die Grundrechte der Bürger besser zu schützen. Während die Listen von Verarbeitungen, die eine Folgenabschätzung nötig machen, zunehmend vorhanden sind, fragt sich weiterhin, wie sich eine DSFA konkret durchführen lässt.

weiterlesen
Abo
25. Juni 2018 - Betroffenenrechte und Informationspflichten

Die Transparenzpflichten der DSGVO

Eines der wichtigsten Gebote der DSGVO: Transparenz bei der Verarbeitung personenbezogener Daten
Bild: iStock.com / exdez

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verlangt eine faire und transparente Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Welche Pflichten kommen damit auf mein Unternehmen als verantwortlichen Verarbeiter zu?

weiterlesen
Gratis
21. Mai 2018 - Umfangreiche Informationspflichten

Datenschutzerklärung im Internet: Was muss drinstehen?

Empfehlenswert ist, der Daten­schutzerklärung eine kurze Einleitung über Sinn und Zweck der Erklärung voranzustellen
Bild: iStock.com/HYWARDS

Was immer wieder Ziel von Abmahnungen war, wird in Zukunft mehr denn je im Fokus stehen: die Datenschutzerklärung, die auf der Webseite abrufbar ist. Welche Anforderungen muss dieses datenschutzrechtliche Aushängeschild nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erfüllen?

weiterlesen
Abo
17. April 2018 - Prüfung nach DSGVO

Die Übermittlung von Daten in Drittländer

Welche Möglichkeiten für Datentransfer gibt es?
Bild: iStock.com / MarsYu

Zum täglichen Geschäft vieler Unternehmen gehört die Übermittlung personenbezogener Daten etwa an Abrechnungs- oder Clouddienstleister, die im Ausland ansässig sind. Welche Rechtsgrundlagen kommen dafür nach DSGVO infrage?

weiterlesen
Abo
5. April 2018 - Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung

Einwilligungen – wann und wie sinnvoll einsetzen?

Einwilligungen - was sagt die DSGVO?
Bild: anyaberkut / iStock / Thinkstock

Wer bisher dafür gesorgt hat, dass eingeholte Einwilligungen rechtskonform sind, ist auch für die DSGVO schon auf einem guten Weg. Im Idealfall suchen sich Verantwortliche aber eine andere Rechtsgrundlage.

weiterlesen
Abo
13. Februar 2018 - Betroffenenrechte umsetzen

Das datenschutzkonforme Löschkonzept

Datenschutz & Betroffenenrechte: Was gehört ins Löschkonzept?
Bild: badmanproduction / iStock / Thinkstock

Die Datenlöschung ist ein wesentlicher Bestandteil der Betroffenenrechte, die die DSGVO zukünftig noch stärker betont. Ein durchdachtes Löschkonzept ist also wichtiger denn je. Was gehört alles dazu?

weiterlesen
Abo
18. Januar 2018 - Datenschutz-Kontrolle

Hard- und Software datenschutzkonform nutzen und warten

Tipps zur Wartung von Hard- und Software
Bild: NiroDesign / iStock / Thinkstock

Sind die Hardware-Komponenten und alle Software-Systeme inventarisiert, beginnt für Datenschutzbeauftragte erst die eigentliche Arbeit: Es gilt, alle datenschutzrechtlichen Fragen zu klären, die im Zusammenhang mit Software oder Hardware entstehen, etwa bei der Wartung.

weiterlesen