Arbeitnehmerdatenschutz

Fachartikel

mehr
Datenschutz auf Veranstaltungen: Keine Selbstverständlichkeit
Bild: Rawpixel / iStock / Thinkstock
Abo

Datenschutz bei Veranstaltungen

24. Februar 2017 - Teilnehmerlisten und -urkunden

Der Volksmund sagt: „Die Schuster tragen die schlechtesten Schuhe.“ Auch wenn wir als Datenschutzbeauftragte das nicht gern hören: Manchmal machen selbst Datenschutzbeauftragte schnell Daten zugänglich, die verborgen bleiben sollten. Denken Sie beispielsweise an Teilnehmerlisten und Urkunden bei Schulungen. Wie gehen Sie in der Praxis damit um?

weiterlesen
Manche Firmenparkplätze sind alles andere als datenschutzkonform
Bild: Chesky_W / iStock / Thinkstock
Abo

Datenschutz auf dem Firmenparkplatz

23. Februar 2017 - Kennzeichenerfassung, Videoüberwachung, Beschilderung

Wer wünscht sich nicht mehr Sicherheit und Komfort? Immer neue technische Lösungen eröffnen uns hierbei Möglichkeiten, die vor wenigen Jahren undenkbar waren. Doch das Plus an Bequemlichkeit hat meist einen Haken: Der Datenschutz bleibt angesichts der vielfältigen (technischen) Möglichkeiten schnell auf der Strecke – so etwa auf dem Firmenparkplatz. Was können Sie dagegen tun?

weiterlesen

Fachnews

mehr
Je nach Fall darf ein Arbeitgeber heimlich den Browserverlauf auswerten
Bild: Piotr-Adamowicz / iStock / Thinkstock

Arbeitgeber darf Browserverlauf der Mitarbeiter prüfen

15. Februar 2016 - Arbeitnehmerdatenschutz

Ein Gerichtsentscheid billigt dem Arbeitgeber das Recht zu, den Verlauf des Browsers seiner Mitarbeiter ohne deren Zustimmung auszuwerten, um eine unerlaubte private Nutzung des Internet-Zugangs nachzuweisen. Bedingung: Es darf kein milderes Mittel geben, um ihn zu „überführen“.

weiterlesen
Big Data im Personalmanagement
Bild: Creatas Images / Thinkstock

Big Data im Aufwärtstrend

19. Mai 2015 - Personalwesen

Personalabteilungen setzen zunehmend auf Big Data. Dabei werden durchaus auch externe Datenquellen etwa aus Sozialen Netzwerken zur Analyse im Rahmen des Personalmanagements eingesetzt.

weiterlesen

Downloads

mehr

Download Checkliste Prüfung einer forensischen Untersuchung

Die Computer-Forensik macht elektronische Spuren von IT-Nutzung sichtbar. Eine forensische Untersuchung von Computern und Mobilgeräten eines Arbeitnehmers kann daher eine enorme Menge personenbezogener Informationen zutage fördern. Worauf muss der Datenschutzbeauftrage dabei achten?

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln