8. Oktober 2013 - IT-Sicherheit in Unternehmen

Zu wenig Zeit, zu geringes Budget

Mehr als die Hälfte aller IT-Entscheider in Unternehmen hierzulande gehen davon aus, dass ihnen wichtige Ressourcen zur Entwicklung und Umsetzung von IT-Sicherheitsrichtlinien fehlen.

zu-wenig-zeit-zu-geringes-budget.jpeg
Zeit und Geld sind bei der IT-Sicherheit oft zu knappe Ressourcen (Bildquelle: Peter Freitag/pixelio.de).

Häufig mangelt es an Zeit und Geld: Das ist ein Ergebnis einer Umfrage von Kaspersky Lab zusammen mit B2B International, bei der knapp 3.000 IT-Entscheider aus 24 Ländern befragt wurden; darunter 117 deutsche. Demnach beklagen 57 Prozent der befragten IT-Entscheider in Deutschland (weltweit 60 Prozent), dass sowohl das bereitgestellte Budget als auch die verfügbare Manpower nicht ausreichend seien, um Vorgaben der IT-Sicherheitsrichtlinien optimal zu realisieren.

Dabei brachte die Umfrage auch deutliche Unterschiede zwischen einzelnen Branchen ans Licht. Besonders schlecht ist demnach die Situation in der Aus- und Weiterbildungsbranche. Hier sehen sich nur 28 Prozent der weltweit befragten Organisationen und Unternehmen hinsichtlich der Investitionen in IT-Sicherheitsrichtlinien ausreichend gerüstet. Doch selbst da, wo das Thema besonders wichtig erscheinen mag, nämlich bei Regierungsorganisationen und im Verteidigungsbereich, gaben lediglich 34 Prozent der weltweit Befragten an, über genügend zeitliche und finanzielle Ressourcen für die Entwicklung von IT-Sicherheitsrichtlinien zu verfügen. Zwei Drittel laufen somit permanent Gefahr, dass vertrauliche Informationen nach außen dringen.

Kosten werden unterschätzt

Häufig werden Investitionen in die IT-Sicherheit dabei laut Studie durch Sparsamkeit verhindert, die auf falschen Vorstellungen beruht. So glauben 36 Prozent der Befragten in Deutschland und 28 Prozent weltweit, dass die Kosten für den Kampf gegen Cyberkriminalität größer seien als die möglichen Verluste im Schadensfall. Laut Zahlen von Kaspersky Lab liegen die Folgekosten zielgerichteter Angriffe jedoch bei großen Unternehmen im Schnitt bei 1,8 Millionen Euro, kleine und mittlere Unternehmen zahlen hier im Schnitt 70.000 Euro.

(08.10.2013/fgo)

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln