Gratis
9. November 2017 - Artikel-29-Gruppe

Wichtige Working Papers in allen EU-Sprachen verfügbar

Die Artikel-29-Datenschutzgruppe, das unabhängige Datenschutz-Beratungsgremium der Europäischen Kommission, hat die Übersetzung dreier wichtiger Arbeitspapiere in alle europäischen Sprachen abgeschlossen.

Drei Workingpaper in EU-Sprachen übersetzt Drei wichtige Working Papers sind nun in allen EU-Sprachen verfügbar. (Bild: Darrin Klimek / DigitalVision / Thinkstock)

Praktische Tipps zur EU-DSGVO

Im Rahmen ihrer Arbeit hat die Artikel-29-Gruppe zu Aspekten der neuen Datenschutz-Grundverordnung Arbeitspapiere und Stellungnahmen erarbeitet.

Gerade Praktiker erwarten die Papiere mit Spannung, denn in ihnen stecken an vielen Stellen Hinweise zur praktischen Umsetzung der EU-Verordnung.

Blickwinkel der Behörden

Da die Gruppe aus Vertretern der nationalen Datenschutzbehörden besteht, geben die Ergebnisse auch die formelle Sichtweise der Behörden wieder.  Die Beschlüsse der Gruppe  sind allerdings nicht bindend im Rechtsinn.

Aktuell liegen drei Working-Papers jetzt in allen europäischen Sprachen vor. Die Papiere sind in ZIP-Archive gebündelt, die alle verfügbaren Übersetzungen enthalten.

Wer sich das Herunterladen der ZIP-Dateien mit allen Sprachen sparen möchte, findet die verfügbaren Papiere hier: https://www.datenschutz-praxis.de/praxishilfen/filter/dsgvo-papiere/

WP 242 – Recht auf Datenübertragbarkeit

Dieses Papier bietet Leitlinien für die Art und Weise, wie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu interpretieren und umzusetzen ist. Es geht darum, das Recht auf Datenübertragbarkeit und seinen Umfang zu erörtern.

Die DSGVO erlaubt den betroffenen Personen, ihre personenbezogenen Daten von einem Verarbeiter zu empfangen und diese an andere für die Verarbeitung Verantwortliche zu übermitteln. Dabei muss das Datum in einem strukturierten und maschinenlesbaren Format sein.

WP 243 – Datenschutzbeauftragte

Darin wird die Rolle, Funktion und Verantwortlichkeit von Datenschutzbeauftragten aus Sicht der Art.-29-Gruppe erörtert.

WP 244 – Bestimmung der Aufsichtsbehörde

Das Arbeitspapier beschäftigt sich mit der Frage der federführenden Aufsichtsbehörde. Begrifflichkeiten der EU-DSGVO wie die grenzüberschreitende Verarbeitung persönlicher Daten oder die Frage der Hauptniederlassung werden in diesem Papier ebenfalls thematisiert.

Stephan Lamprecht

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln