Gratis
19. Januar 2018 - Organisatorischer Datenschutz

Rolle und Verantwortlichkeit von Datenschutzbeauftragten

Drucken

Die Datenschutzkonferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder (DSK) hat weitere neue Kurzpapiere herausgebracht. Eines beantwortet Fragen rund um die Rolle und Verantwortlichkeit eines Datenschutzbeauftragten.

Kurzpapier der DSK hilft bei der Umsetzung der DSGVO Ein neues Kurzpapier der DSK hilft Unternehmen bei Fragen rund um die Rolle und Verantwortlichkeit eines Datenschutzbeauftragten. (Bild: siraanamwong / iStock / Thinkstock)

Die Kurzpapiere dienen Verantwortlichen als Orientierung. Sie spiegeln die Ansicht der Datenschutzkonferenz wieder. Insbesondere nicht öffentliche Stellen finden Hinweise, wie sie die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anwenden sollen.

Das Kurzpapier Nummer 12 bietet umfassende Ausführungen rund um Aufgaben und Rolle des Datenschutzbeauftragten.

Bestellung eines Datenschutzbeauftragten

Wann benötigt ein Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten (DSB)? Wer sich mit dieser Fragestellung in der DSGVO beschäftigt, stößt auf die Formulierungen „Kerntätigkeit“ und „umfangreich“.

Zu diesen beiden Punkten ist das Papier hinreichend konkret, um daraus die richtigen Schlüsse ziehen zu können.

Das gilt ebenso für die Bestellung und die notwendigen Qualifikationen. Das Papier bezieht auch Stellung zur Frage, wie ein Konzern einen gemeinsamen DSB einsetzen kann.

Lesen Sie mehr zum Datenschutzbeauftragten in den Fachbeiträgen

Die Bestellung zum Datenschutzbeauftragten und

Gilt eine vorhandene Bestellung zum DSB weiter?

Rolle des DSB

Kompakt und prägnant erfährt der Leser die wichtigsten Fakten rund um die Aufgaben und die Stellung des Datenschutzbeauftragten. Zu jeder einzelnen Fragestellung verweisen die Autoren direkt auf die jeweiligen Artikel in der DSGVO.

Zudem lassen sich viele Hinweise für die praktische Arbeit gewinnen, die helfen, wichtige Aspekte nicht zu vergessen. So muss ein Unternehmen beispielsweise dafür Sorge tragen, dass der DSB möglichst einfach zu erreichen ist.

Für dieses Problem gibt es viele Lösungen – von einer eigene Hotline bis zur Schaltung eines Kontaktformulars auf den Internetseiten des Unternehmens.

Relevante Lektüre

Die Lektüre der Kurzpapiere ist auch für Experten lohnenswert, weil in ihnen die Meinung der DSK zum Ausdruck kommt, wie die DSGVO anzuwenden ist.

Diese Hinweise aus berufener Quelle bieten entsprechende Verlässlichkeit für die eigene Umsetzung.

Das Kurzpapier Nr. 12 ist unter anderem beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein einzusehen.  Außerdem  steht es auf den Webseiten anderer Behörden zur Verfügung.

Stephan Lamprecht