Gratis
8. Dezember 2016 - Datendiebstahl

Videoplattform Dailymotion gehackt

Das zu den weltweit führenden Videoportalen zählende Service-Angebot von Dailymotion wurde Opfer eines Hackerangriffs. Berichten zufolge haben die Angreifer dabei mehr als 85 Millionen Datensätze mit E-Mail-Adressen und Nutzernamen erbeutet.

Hacker erbeuten Kundendaten und Passwörter bei Dailymotion Hacker haben das Videoportal Dailymotion erfolgreich attackiert. Zur Beute zählen auch verschlüsselte Passwörter. (Bild: ValeryBrozhinsky / iStock / Thinkstock)

Wie ZDNet berichtet, ist es unbekannten Hackern gelungen, 85,2 Millionen E-Mail-Adressen und Benutzernamen aus den Systemen des Unternehmens Dailymotion zu kopieren. In rund einem Fünftel dieser Datensätze seien auch die verschlüsselten Passwörter enthalten. Der Datendiebstahl soll sich am 20. Oktober 2016 ereignet haben.

Eigene Daten betroffen?

Bestätigt wurde diese Meldung auch durch das Portal Leakedsource, das eine Zahl von 87.610.750 betroffenen Nutzern angab. Leakedsource bot eine Suchfunktion zum Abgleich der eigenen E-Mail-Adresse mit einer Datenbank zu gehackten Sites an, die auch den jetzt erfolgten Hack bei Dailymotion berücksichtigt. Mittlerweile ist das Portal nicht mehr erreichbar.

Passwörter zurücksetzen

Einen Tag nach der Veröffentlichung des Vorfalls in der Presse reagierte der Anbieter Dailymotion mit einem Blog-Beitrag, ohne jedoch konkrete Angaben zum Umfang der Attacke zu machen oder Zahlen zu den betroffenen Nutzern zu nennen.

Man habe Hinweise erhalten, dass die Daten einer begrenzten Zahl an Nutzerkonten einschließlich Passwörtern illegal kopiert worden seien. Aus diesem Grund empfehle man „allen Partnern und Anwendern, ihre Passwörter zurückzusetzen.“

fgo

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln