10. März 2015 - Freihandelsabkommen

TeleTrusT: TTIP gefährdet IT-Sicherheit

Der Bundesverband IT-Sicherheit warnt vor einer Absenkung des IT-Sicherheitsniveaus durch das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA.

Niedrigeres IT-Sicherheitsniveau durch TTIP? TeleTrusT warnt vor niedrigerem IT-Sicherheitsniveau durch TTIP (Bild: TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V)

Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) befürchtet, dass im Rahmen des geplanten transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaftsabkommens (TTIP) die in Europa etablierten hohen Qualitätsstandards in Sachen Datenschutz und IT-Sicherheit auf der Strecke bleiben. Man müsse verhindern, dass TTIP durch weniger stringente US-amerikanische NIST-Standards geprägt werde. Die Snowden-Affäre habe verdeutlicht, dass Europa sich nicht auf das grundsätzlich andere Verständnis des Datenschutzes in den USA einlassen solle.

Zur Verdeutlichung seiner Position hat TeleTrusT fünf Thesen zu seinen Anforderungen formuliert. So dürften die TTIP-Verhandlungen nicht im Wege politischer Zugeständnisse in eine Abwärtsspirale für IT-Sicherheitsstandards münden, um sicherzustellen, dass das Sicherheitsniveau für kommerzielle IT-Produkte nicht abgesenkt werde.

Die nach Schaffung eines gemeinsamen Wirtschaftsraums zu erwartenden zunehmenden Datentransfers dürften insbesondere in Hinblick auf den Austausch personenbezogener Daten nicht ohne abgestimmtes Datenschutzverständnis geschehen. Das Fehlen einheitlicher Standards würde ansonsten zu unterschiedlichen wettbewerbsverzerrenden Anforderungen an Unternehmen beider Seiten führen.

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V. setzt sich aus in- und ausländischen Vertretern der Industrie, Verwaltung und Wissenschaft zusammen. Zu seinen Mitgliedern zählen Firmen wie Siemens, Microsoft, SAP, PGP, Symantec und die Deutsche Bank sowie die Bundesdruckerei, aber auch Behörden, öffentliche Einrichtungen und Institutionen wie mehrere Fraunhofer-Institute, Kassenärztliche Vereinigungen, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik und das Bundeskriminalamt.

fgo

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln