8. Januar 2013 - Datenpanne

Sicherheitsprobleme bei DaWanda

Das Shopping-Portal DaWanda hat Probleme mit der Verwaltung seiner Mitgliedskonten. Zahlreichen Verkäufern war es möglich, auf die Accounts anderer Verkäufer zuzugreifen und dort aktiv zu werden.

sicherheitsprobleme-bei-dawanda.jpeg
Hat mit diversen Sicherheitsproblemen zu kämpfen: das Shopping-Portal DaWanda (Bildquelle: DaWanda).

Das Online-Einkaufsportal DaWanda, das sich auf den Verkauf selbstgemachter Produkte spezialisiert hat und nach eigenen Angaben rund zwei Millionen Mitglieder zählt, hat seit Montagmorgen massive Sicherheitsprobleme.

Zahlreiche Benutzer berichteten im Hilfeforum des Anbieters, dass sie ohne eigenes Zutun während einer laufenden Sitzung Zugang zu Konten anderer Benutzer hatten. Darüber waren sie theoretisch in der Lage, Einkäufe in fremden Namen zu tätigen, Anmelde-, Produkt- und Shopdaten einzusehen sowie Kommentare abzugeben.

Fehler beseitigt …

Der Betreiber gab;in einer Meldung an, das Portal nach Bekanntwerden der Fehler vorübergehend abgeschaltet zu haben, um „zusätzliche Barrieren und Sicherheitsschranken“ zu implementieren. DaWanda sei danach „wieder zuverlässig und sicher nutzbar“. Als mögliche Ursache der Sicherheitspanne könne man „einen Hackerangriff nicht ausschließen“.

… oder doch nicht?

Trotz gemeldeter Fehlerbeseitigung fanden sich Beschwerden im Forum über Funktionsfehler. So sei es nicht mehr möglich, sich nach Anmeldung über einen bestehenden Account auch wieder abzumelden. Auch am Dienstag hielten die Meldungen im Forum über Fehlfunktionen weiter an.

In den diversen Beiträgen des Forums innerhalb DaWandas bemängeln Mitglieder nicht nur die Sicherheitsprobleme, die schon mehrfach aufgetreten seien, sondern vor allem die mangelhafte Kommunikation der Probleme sowie der eingeschlagenen Lösungswege. So seien Benachrichtigungen an Mitglieder nicht über die Plattform, sondern über Facebook erfolgt.

(08.01.13/fgo)

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln