9. Mai 2016 - Datenpannen

Großbritannien: Patientendaten für Google

Die Google-Tochter DeepMind hat in Großbritannien ungefilterten Zugriff auf Daten der Patienten aus drei Londoner Krankenhäusern einschließlich der Patientendaten aus den vergangenen fünf Jahren erhalten.

Patientendaten: Krankenhaus gibt Millionen Datensätze an Google Google DeepMind erhält in London Zugang zu Millionen Datensätzen von Krankenhauspatienten (Bild: Amanda Lewis / iStock / Thinkstock)

Wie das wöchentlich erscheinende internationale Wissenschaftsmagazin New Scientist berichtet, hat das auf KI-Lösungen spezialisierte Unternehmen Google DeepMind vom Krankenhausbetreiber Royal Free NHS Trust den Auftrag erhalten, eine Lösung zur besseren Beobachtung von Nierenpatienten zu erstellen. Im Rahmen einer Vereinbarung sollten dem Google-Unternehmen entsprechende Patientendaten zur Verfügung gestellt werden.

Krankenhaus gibt 1,6 Millionen ungefilterte Datensätze heraus

Da der Royal Free NHS Trust nach eigenen Aussagen nicht in der Lage war, die Daten von Nierenpatienten aus seinem Gesamtdatenbestand herauszufiltern, wurden DeepMind die Datensätze aller rund 1,6 Millionen Patienten zur Verfügung gestellt, die sich jährlich in den drei NHS-Krankenhäusern Barnet Hospital, Chase Farm Hospital und Royal Free Hospital behandeln lassen. Darunter seien Daten von HIV-positiven Menschen sowie personengebundene Details zu Drogenüberdosierungen und Abtreibungen.

Zudem wurde der Google-Tochter der Zugang zu den Patientendaten aus den vergangenen fünf Jahren gewährt.

Laut New Scientist sollen diese Daten bei einem dritten, unabhängigen Dienstleister mit Sitz in Großbritannien gespeichert werden und nicht bei der ebenfalls in London registrierten DeepMind Technologies Ltd. Vertraglich sei festgelegt, dass die Datensätze nur für den vorgesehenen Zweck verwendet und mit Auslaufen des Vertrags im September 2017 gelöscht werden.

New Scientist hatte zudem beim Royal Free NHS Trust nachgefragt, ob für die betroffenen Patienten eine Opt-out-Regelung vorhanden sei, über die diese einer Verwendung ihrer Daten im Rahmen des Projekts widersprechen können. Der Krankenhausbetreiber ließ diese Frage unbeantwortet.

fgo

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln