7. Juli 2014 - Identitätsdiebstahl

Passwörter: Angst vor Diebstahl nimmt zu

Weit mehr als die Hälfte der Deutschen befürchtet, dass ihre für Internet-Services genutzten Passwörter gestohlen werden. Dennoch ergreift das Gros keine Schutzmaßnahmen.

2014-07-05_passwort-web-de Die Mehrheit der Deutschen geht fahrlässig mit Passwörtern um (Bildquelle: Gabi Eder/pixelio.de)

Laut einer aktuellen Studie zur Passwort-Sicherheit bei deutschen Internet-Nutzern, die von Panelbiz im Auftrag von web.de durchgeführt wurde, haben 58 Prozent (Vorjahr 53 Prozent) der Deutschen Angst davor, dass ihre Passwörter gestohlen werden. Dennoch macht es die Mehrheit der Internet-Nutzer hierzulande den potenziellen Dieben einfach: 57 Prozent verwenden dasselbe Passwort für mehrere oder sogar alle Dienste.

Auch nach den Berichten über die Millionen gestohlener Identitäten in diesem Jahr haben 56 Prozent keinerlei Sicherheitsmaßnahmen ergriffen. Von den 44 Prozent der deutschen Internet-Nutzer, die nach den Veröffentlichungen aktiv wurden, haben 73 Prozent die Berichte zum Anlass genommen, ihre Passwörter zu ändern.

Selbst bei der Auswahl der Passwörter machen es sich Viele einfach. Wer Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen in seinen Passwörtern benutzt, macht es Hackern besonders schwer, diese zu knacken. Mehr als 60 Prozent der Befragten verzichten jedoch beispielsweise auf Sonderzeichen.

Wie das perfekte Passwort aussehen könnte, zeigt eine Infografik von The Safe Shop (zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken):

Quelle: The Safe Shop

 fgo

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln