Datenschutz News

Wegen Corona bleiben die Schulen geschlossen. Der Lehrbetrieb über Online-Angebote soll helfen.
Bild: ake1150sb / iStock / Getty Images Plus

Wie in anderen Bundesländern sind zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Baden-Württemberg die Schulen geschlossen. Um den Lehrbetrieb in Hinblick auf die anstehenden Abschlussprüfungen aufrecht zu erhalten, wird auf Online-Betreuung gesetzt. Der LfDI des Landes sagt den Schulen die Unterstützung zu. Denn auch in diesen schweren Zeiten sei der Datenschutz extrem wichtig.

weiterlesen
EDSB stellt Jahresbericht 2019 vor
Bild: Teka77 / iStock / Getty Images Plus

Der Europäische Datenschutzbeauftragte (EDSB) Wojciech Wiewiórowski legte Mitte letzte Woche den Jahresbericht 2019 zum „Datenschutz in der EU“ vor. Eigentlich war eine aktuelle Anhörung zu diesem Thema im Europäischen Parlament geplant. Doch wegen der Corona-Pandemie wurde die Sitzung abgesagt – und der Bericht online veröffentlicht.

weiterlesen
Corona: Wie steht es um die Datensicherheit im Home-Office?
Bild: gpointstudios / iStock / Getty Images Plus

Das Herunterfahren des öffentlichen Lebens in Deutschland zwingt viele Arbeitnehmer erstmals, im Home-Office zu arbeiten. Für einige Unternehmen eine völlig neue Erfahrung. Deshalb hat das BSI Tipps zusammengestellt, damit die Datensicherheit weiterhin gewährleistet ist.

weiterlesen
Zur Pandemie-Vorsorge dürfen Arbeitgeber auc Gesundheitsdaten zweckgebunden verarbeiten
Bild: iStock.com / da-kuk

Die Pandemie von COVID-19 hinterlässt in allen gesellschaftlichen Schichten und Lebensbereichen offene Fragen. Das gilt ebenfalls für den Umgang mit personenbezogenen Daten während der Krise. Die DSK hat sich auf Hinweise zu diesem Thema verständigt.

weiterlesen
13. März 2020 - Wettbewerbsrecht & Verbandsklage

Verstoß gegen die DSGVO doch abmahnfähig?

DSGVO-Verstöße doch Abmahnfähig?
Bild: Getty Images / iStock / #Urban Photographer

Unter Juristen ist nach wie vor umstritten, ob Verstöße gegen die DSGVO ein Grund für eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung sein können. Bewegung in dieses Thema kommt durch eine aktuelle Entscheidung des OLG Stuttgart, das dies zumindest teilweise bejaht.

weiterlesen
10. März 2020 - Datenschutz allgemein

Unternehmen sind nachlässig bei der Datenlöschung

Studie zur Datenlöschung zeigt Schwachstellen in Löschkonzepten
Bild: Getty Images / Getty Images Plus / MXW Stock

Firmen müssen dafür sorgen, dass personenbezogene Daten nicht in die Hände von Dritten gelangen. Einen blinden Fleck in der Datenschutzstrategie von Unternehmen legen jedoch die Ergebnisse einer Studie nahe: Denn ausrangierten Geräten wird wenig Aufmerksamkeit geschenkt.

weiterlesen
Jetzt kann es endlich losgehen mit Datenschutz-Zertifikaten nach der DSGVO
Bild: iStock.com / sesame

Die DSGVO sieht ausdrücklich die Möglichkeit vor, die Einhaltung der Datenschutzvorschriften durch ein Zertifikat zu dokumentieren. Ein wichtiger Schritt in Richtung Zertifizierungsstellen ist durch die Kooperation der Aufsichtsbehörden mit der Deutschen Akkreditierungsstelle getan.

weiterlesen
5. März 2020 - Datenschutz im Gesundheitswesen

Musterlösungen für Datenschutz in Arzt-Praxen veröffentlicht

Um den Datenschutz in Arztpraxen ist es z.T. nicht sehr gut bestellt. Muster wollen Abhilfe schaffen.
Bild: iStock.com / bymuratdeniz

Ärztliche und psychotherapeutische Praxen verarbeiten zwangsläufig personenbezogene Daten. Und zwar naturgemäß teilweise besonders schützenswerte. Neue Musterlösungen sollen Praxis-Betreibern jetzt mehr Rechtssicherheit bieten.

weiterlesen
3. März 2020 - Mehr Security by Design

Smartphones: BSI fordert Sicherheitsupdates für 5 Jahre

mehr Security-by-Design und Security-by-Default
Bild: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Jeder Fachartikel zum Thema Datensicherheit weist den Leser darauf hin, dass er ein IT-System, gleich ob Computer oder Smartphone, pflegen muss. Nur wer die regelmäßigen Updates und Patches einspielt, kann davon ausgehen, dass er kritische Sicherheitslücken geschlossen hat. Problematisch bleiben dabei Smartphones der Android-Plattform.

weiterlesen
2. März 2020 - Biometrie

Mit KI gegen Gesichtserkennung

Das Unternehmen D-ID hat eine Software entwickelt, die Gesichtserkennung verhindern soll.
Bild: jandrielombard / iStock / Getty Images

Das Unternehmen D-ID hat einen Mechanismus entwickelt, der Gesichtserkennung unmöglich macht. Videos und Bilder werden so verfremdet, dass Systeme für die Gesichtserkennung ins Leere laufen. Rückschlüsse auf die Identität der Person seien unmöglich, die Filme und Bilder ließen sich aber weiter nutzen.

weiterlesen