Datenschutz News

Keine der bisherigen Tracing-Apps ist umfassend datenschutzfreundlich
Bild: iStock.com / kzenon

Zentral oder dezentral? Das ist derzeit eine wichtige Frage, wenn es um den Datenschutz bei Corona-Tracing-Apps geht. Wo liegen die Unterschiede? Professor Thorsten Strufe vom Karlsruhe Institut für Technologie hat mit seinem Team beide Ansätze untersucht.

weiterlesen
23. April 2020 - Corona & Datenschutz

Tipps zu datenschutzkonformen Videokonferenz-Systemen

Tipps der Datenschutz-Aufsicht zu Videokonferenzen
Bild: iStock.com / Ridofranz

Video- und Telefonkonferenzen sind die Kommunikationsmittel der Stunde. Doch wie setzen wir diese technischen Möglichkeiten datenschutzfreundlich ein? Tipps gibt der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg

weiterlesen
Mustervertrag zur Auftragsdatenverarbeitung veröffentlicht.
Bild: fizkes / iStock / Getty Images Plus

In Krisenzeiten ist schnelles Handeln gefragt. Viele Unternehmen richteten zu Beginn des Lockdowns rasch technische Lösungen ein, um die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeitenden im Heimbüro zu ermöglichen. Eine Handreichung der Datenschutzbehörde Baden-Württemberg bietet Firmen eine bessere Orientierung bei der Auftragsverarbeitung.

weiterlesen
Wojciech WIEWIOROWSKI, Europäischer Datenschutzbeauftragter
Bild: EDPS

In einer Videobotschaft fordert der Europäische Datenschutzbeauftragte (EDBS) digitale Solidarität innerhalb der Europäischen Union (EU). Er tritt für ein europaweites Vorgehen gegen die Corona-Pandemie ein, das sich an die Europäische Charta der Grundrechte, die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und die Europäische Menschenrechtskonvention hält.

weiterlesen
9. April 2020 - Tipps aus den Datenschutzaufsichtsbehörden

Ratgeber zum Beschäftigtendatenschutz

Auch zum Thema "E-Mail-Postfach" gibt der Datenschutzbeauftragte Tipps
Bild: iStock.com / D3Damon

1.361 Stunden. Das ist – laut Angaben des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) – die durchschnittliche Arbeitszeit, die jeder pro Jahr in der Arbeit verbringt. „Viel Zeit, um als Arbeitnehmer eine Flut an personenbezogenen Daten zu hinterlassen, und als Arbeitgeber, diese persönlichen Informationen zu sammeln“, sagt Dr. Stefan Brink.

weiterlesen
Die Videokonferenz-Software Zoom steht in der Kritik von Datenschützern
Bild: Ridofranz / iStock / Getty Images Plus

Der Lockdown des öffentlichen Lebens in Deutschland bedeutet in vielen Unternehmen eine große Herausforderung für die internen Abläufe. Aus Sicherheitsgründen arbeiten viele Menschen im Heimbüro. Software für Videokonferenzen treten an die Stelle der Besprechungen vor Ort. Eine besonders populäre App zeigt, wie verletzlich Datenschutz und Datensicherheit in Krisenzeiten sind.

weiterlesen
Die Corona-App soll derzeit ein freiwilliges Tracking ermöglichen
Bild: iStock.com / peterhowell

Das Corona-Virus breitet sich immer weiter aus. Politik und Öffentlichkeit diskutieren inzwischen über Tracking-Lösungen und eine Corona-App, um die Pandemie zu bekämpfen. Kann und darf das Handy gegen Corona helfen? Datenschutzbeauftragte beziehen Stellung.

weiterlesen
Datenschutz in Zeiten der Corona-Krise (Symbolbild)
Bild: inkoly, Natalya Burova / iStock / getty Images Plus

Politik, Medizin und Wirtschaft ringen darum, geeignete Maßnahmen zu treffen, um die Pandemie einzudämmen. Der Lockdown des öffentlichen Lebens trifft viele Unternehmen existenziell. Er hinterlässt auch datenschutzrechtliche Fragen.

weiterlesen
Wegen Corona bleiben die Schulen geschlossen. Der Lehrbetrieb über Online-Angebote soll helfen.
Bild: ake1150sb / iStock / Getty Images Plus

Wie in anderen Bundesländern sind zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Baden-Württemberg die Schulen geschlossen. Um den Lehrbetrieb in Hinblick auf die anstehenden Abschlussprüfungen aufrecht zu erhalten, wird auf Online-Betreuung gesetzt. Der LfDI des Landes sagt den Schulen die Unterstützung zu. Denn auch in diesen schweren Zeiten sei der Datenschutz extrem wichtig.

weiterlesen