14. März 2011 - IPv6 mit regelmäßig wechselnden Zufallszahlen

Nutzerprofile: iOS 4.3 endlich mit „Privacy Extensions“

Smartphones, die im WLAN mit dem Netzwerk-Protokoll IPv6 betrieben werden, lassen unter Umständen Rückschlüsse auf das Nutzungsverhalten des Besitzers zu. Apple beendet das Problem mit der aktuellen Version iOS 4.3.

Datenschutzbeauftrager und Administrator (Bild: vasabii / iStock / Thinkstock)

Seit der Version 4 ihres Betriebssystems iOS übertragen iPhone, iPad und iPod touch ihre Hardware-Adresse ins Internet, wenn im Netzwerk IPv6 eingeschaltet ist. So sind Geräte und damit Nutzer ohne zusätzliche Informationen im Netz wiederzuerkennen.

Smartphones übertragen eindeutige Hardware-ID ins Internet

Smartphones mit Betriebssystemen von Apple und Google ergänzen bisher lediglich die weltweit eindeutige MAC-Adresse um zwei immer gleiche Bytes. Diese verwenden sie als Teil der Adresse. Damit übertragen sie bei jedem Kontakt zu einem IPv6-tauglichen Server eine eindeutige Hardware-ID.

Apple schaltet „Privacy Extensions“, eine Art Zufallsgenerator

Mit dem Erscheinen der Version iOS 4.3 aktiviert Apple nun die „Privacy Extensions“, die statt der MAC-Adresse temporäre Zufallszahlen benutzen. Wie Heise Netze berichtet, verbirgt sich diese Änderung hinter einem Verweis auf den Standard RFC 3041 in der Liste der Änderungen im neuen iOS im Kapitel „Networking“.

Mehr zum Thema IPv6

Bislang beträfe das Problem erst wenige User, schreibt Heise weiter. IPv6 sei bisher noch nicht weit verbreitet. Doch mit dem Auslaufen des Standards IPv4 werde das Problem akut. So werden im Laufe dieses Jahres die Telekom und einige weitere Provider IPv6 zusätzlich zum alten IPv4 freischalten.

Praxistipps für Datenschutz und Datensicherheit

Mehr über das neue Internetprotokoll IPv6 sowie eine Checkliste für die Migration nach IPv6 finden Sie neben einer Unzahl weiterer wichtiger Themen in „IT-Know-how für den Datenschutzbeauftragten“.

14.03.2011 (Apple/BM)

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln