13. August 2013 - WLAN

Londoner Mülleimer als Datenkraken

Abfallbehälter in der britischen Metropole zeigen nicht nur Hunger auf Müll, sondern agieren auch als Datensammler.

londoner-mulleimer-als-datenkraken.jpeg
Mülleimer in London sammeln nicht nur Abfälle (Bildquelle: Renew).

Die Stadt London hat einen Aufsteller von Müllsammelbehältern im Stadtgebiet aufgefordert, die Erfassung von Daten aus Mobiltelefonen und anderen Geräten der  Passanten durch die Abfallbehälter zu unterbinden.

Das Unternehmen Renew hat rund 200 Müllbehälter in London platziert, die auf einem eingebauten Bildschirm wechselnde Werbung präsentieren. Diese Mülleimer sind zudem mit WLAN und Bluetooth ausgestattet, um die Werbung auf die Mobilgeräte vorbeigehender Passanten zu streamen.

Wie jetzt bekannt wurde, wurden über die Müllbehälter allerdings auch Daten wie etwa die MAC-Adressen der Mobilgeräte erfasst. Über diese Angabe, die einer Hardware zugeordnet ist,  lassen sich Geräte eindeutig identifizieren, wodurch sich ein Bewegungsprofil des Gerätenutzers erstellen lässt.

Renew ist nach eigenen Aussagen der Aufforderung nachgekommen. Ohnehin habe nur eine begrenzte Anzahl an Abfallbehältern Daten zu Testzwecken erfasst. Hierauf wolle man vorläufig verzichten.

fgo

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln