10. November 2013 - Datendiebstahl

Kundendaten bei Sky entwendet

Der Pay-TV-Sender Sky hat den Diebstahl von Kundendaten eingeräumt, hält sich aber mit Angaben zu Art und Umfang der Informationen zurück.

kundendaten-bei-sky-entwendet.jpeg
Datendiebe haben Sky Deutschland besucht (Bildquelle: Sky Deutschland AG).

Offenbar sind eine größere Anzahl an Kundennamen samt Adressen und Rufnummern des Bezahl-TV-Senders Sky in die Hände von Datendieben gelangt – dies legen zumindest diverse Berichte von Sky-Kunden nahe, die in den letzten Wochen Anrufe erhielten, bei denen sich die Anrufer als Mitarbeiter von Sky ausgaben und es darauf anlegten, Bankdaten zu erhalten.

Sky bestätigt zwar auf Nachfrage, dass „in einer derzeit geringen Anzahl von Fällen möglicherweise Kundendaten unbefugt in die Hände Dritter gelangt sein könnten“. Das Unternehmen macht aber keine Angaben zu Umfang und Inhalten, sondern spricht davon, es handele sich „nach unserem momentanen Ermittlungsstand … dabei um Einzelfälle“. Man wolle die Strafverfolgungsbehörden und auch betroffene Kunden informieren, so Sky weiter.

(10.11.2013/fgo)

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln